LH_2020.03 - KGS Berlin 2021

KGS Berlin
KGS Berlin
Magazin für Körper Geist und Seele
Magazin für Körper Geist und Seele
!
KGS Berlin
Direkt zum Seiteninhalt

LH_2020.03

Archiv > Lesen-Hören_Archiv > LH-Tipps_2020

Zusammenhang Psyche & Gesundheit

Grippezeit, jeder schnieft und hustet. Man hofft, nicht mit Fieber im Bett zu landen. Die noch junge Disziplin der Psychoneuroimmunologie beweist, Psyche, Gehirn und Immunsystem wirken aufs engste zusammen. Unser Immunsystem steht in ständiger Wechselwirkung mit unseren Gedanken, unserem Verhalten, unseren Gefühlen. Neueste Studien zeigen: Chronischer Stress, z. B. in Beziehungen oder im Job, macht uns nicht nur anfälliger für Infektionen, sondern kann unser Leben erheblich verkürzen, ja langfristig zu schweren Leiden wie Krebs und Autoimmunkrankheiten führen. Umgekehrt mobilisieren positive Gedanken sowie seelische Ausgeglichenheit und inneres Wohlbefinden unsere Selbstheilungskräfte, die Krankheiten verhindern. Der Autor Christian Schubert plädiert für ein neues Denken in Medizin und Forschung, das den ganzen Menschen im Blick hat – und einen radikalen Wandel unseres Gesundheitswesens erfordert.

Christian Schubert mit Madeleine Amberger: Was uns krank macht. Was uns heilt. Aufbruch in eine neue Medizin. Korrektur Verlag 3.2018, Original bei Fischer&Gann 9.2016, 274 Seiten, 24 Euro



Faszienselbstbehandlung – Leicht gemacht

Die Faszien-Integrationstherapie (FIT) ist eine einfache Methode, die über die Faszien und deren Verbindung zum Nabel harmonisierend in die Regulation des Körpers eingreift. Mit einfachen, gezielten Massagegriffen werden Blockaden aufgelöst und Heilung auf vielen Ebenen angeregt. Besonders effektiv ist FIT bei schmerzhaften Verspannungen der Rücken-, Schulter- und Hüftmuskulatur sowie bei Beinlängendifferenzen. Aber auch alle anderen stressbedingten Beschwerden und Erkrankungen können damit gelindert werden. Um sie zu erlernen, brauchen Sie nicht viel Wissen zu Anatomie und keine Erfahrung in der Körpertherapie. Es reicht, wenn Sie neugierig und einfühlsam sind und sich und andere gut beobachten können. Den Rest erfahren Sie in diesem Buch.

Dr. med. Khalil Kermani: Neue Chance gegen Schmerzen. Faszien Integrationstherapie – ganzheitliche Selbsthilfe, Aurum 9.2018, 224 Seiten, 16,95 Euro



Wasser gegen Allergien

Wasser gilt als Urstoff des Lebens und der Zelle. Doch unser konventionelles Trinkwasser, ob aus der Leitung oder der Flasche, hat durch die industrielle Verschmutzung mit Pestiziden seine essenziellen Heil-Qualitäten längst verloren. Der Kultautor Ulrich Warnke, langjähriger Universitätsdozent für Bionik, verspricht Abhilfe durch die gezielte Anwendung von Naturprinzipien und Strukturimitation natürlich vorkommenden Wassers in Bächen oder bei der Schneeschmelze. So kann jeder sich sein eigenes energiereiches Superwasser herstellen, das die Gesundheit optimal unterstützt. Warnkes innovative Maßnahmen umfassen u.a. kleine gefrorene Trinkportionen, die Verwendung poröser Tongefäße oder den Zusatz von Vitamin C. Sind die einzigartigen Qualitäten des Wasser-Moleküls erst einmal reaktiviert, gelangt mit jedem Schluck pure Vitalkraft in den Körper und in die Zelle – für ein langes und gesundes Leben.

Ulrich Warnke: Bionisches Wasser – Das Supermolekül für unsere Gesundheit. Mit Prozeduren zur Optimierung unseres Trinkwassers. Arkana 4.2019, 432 Seiten, 25 Euro



Ernährungsmythen aufklären

Der promovierter Wirtschaftswissenschaftler mit den Schwerpunkten Psychologie und Motivation und Ernährungsexperte Michael Handel räumt auf mit allerlei Ernährungsmythen, die uns das Leben schwer und uns selbst nicht leichter machen. Sein Credo: Anstatt uns mit Diäten zu quälen, die oft den gefürchteten Jo-Jo-Effekt nach sich ziehen, sollten wir uns lieber schlank schlemmen. Morgens ein reichhaltiges Frühstück, mittags eine ausgewogene Mahlzeit und nach dem Abendessen sogar noch etwas knabbern. Wenn wir das Richtige essen und trinken und ein paar einfache Schlank-Tricks berücksichtigen, dann purzeln die Pfunde – garantiert der Autor. Ein ebenso informatives wie unterhaltsames Buch mit vielen Praxistipps und 70 Schlank-Rezepten, die köstlich schmecken und sich ganz einfach zubereiten lassen.

Dr. Michael Handel: Warum Sie essen müssen, um abzunehmen. Ernährungsmythen, die Sie getrost vergessen können. Scorpio 2.2019, 192 Seiten, 20 Euro



Chronischer Schmerz

Das Buch bietet neue Sichtweisen auf chronischen Schmerz und zeigt Lösungsansätze zur Heilung auf, die jeweils die Einzigartigkeit des Patienten und seines Leidens berücksichtigen. Durch Empathie und das Schauen aus verschiedenen Richtungen macht der Autor Mut, sich dem Schmerz auf neuer Weise zuzuwenden, um ihn zu lösen. Andreas Jelitto ist Facharzt für Anästhesie und seit vielen Jahren Chefarzt in einer Klinik für Schmerztherapie. Er vertritt den Ansatz einer multimodalen Schmerztherapie, die nach individuellen und ganzheitlichen Lösungen für den jeweiligen Patienten sucht, und setzt hierfür das gesamte Repertoire der Schmerzmedizin ein. Was ihn ausmacht, ist die ganzheitliche Sichtweise, mit der er seine Patienten beobachtet und sein feines Gespür für ihren Kontext. Das macht die Geschichten dieses Buches so lesenswert.

Andreas Jelitto: Es tut so weh! Lösungen für einen heilsamen Umgang mit chronischem Schmerz. Fischer&Gann 3.2019, 240 Seiten, 18 Euro



Kleiner Wirbel – große Wirkung

Der Atlaswirbel ist ein wahres Wunderwerk: Auf kleinster Fläche balanciert unser oberster Halswirbel den Kopf und gibt ihm maximale Bewegungsfreiheit – und das in einem fein abgestimmten Zusammenspiel mit Sehnen, Muskeln, Nerven und Faszien. Durch ein Schleudertrauma, aber auch durch Mikro-Traumata, die oft unbemerkt geschehen, büßt der Atlas allerdings häufig unbemerkt seine optimale Position ein. Dies führt zu vielfältigen, teils massiven Beschwerden, die die Betroffenen auf eine Odyssee von Arzt zu Arzt bis hin zum Psychotherapeuten führen können; sie reichen von Nackenschmerzen, Sehstörungen und Migräne über Bewegungseinschränkungen der Arme und Beine bis hin zu Wahrnehmungsstörungen, Herzbeschwerden, Konzentrationsschwäche oder gar Burnout. Dr. med. Siegbert Tempelhof Orthopäde, Osteopath und Spezialist auf diesem Gebiet, erklärt spannend und anschaulich die Auslöser, die in aus dem Lot bringen können und den Weg zurück zur Gesundheit.

Siegbert Tempelhof: Krankheitsursache Atlaswirbel – Beschwerden heilen, die Ärzte ratlos machen. Arkana 10.2017, 320 Seiten mit großem Übungsteil, 17 Euro



Das gestresste Herz

Das Herz reagiert nicht nur besonders sensibel auf Gefühle, Stress und Anstrengungen, es ist auch der Taktgeber unseres Lebens: Drei Milliarden Mal schlägt es im Laufe eines Lebens – mal schnell, mal langsam, mal stolpernd und dann wieder rhythmisch ausdauernd. Was können wir tun, um diesen Motor zu pflegen und zu stärken? Kardiologen sind darauf spezialisiert, im Akutfall Leben zu retten und Krankheiten mithilfe hochmoderner Technik zu behandeln. 90 Prozent aller Herzinfarkte könnten verhindert werden, wenn der Lebensstil geändert würde. Dass das gar nicht so schwer ist, zeigen Forschungsergebnisse aus der modernen Naturheilkunde. Es gibt wirkungsvolle Verfahren, die sich ohne große Probleme in den Alltag einbauen lassen, damit es gar nicht erst zu Herzproblemen kommt. So z. B. die Reduktion von Stress, einem großen Belastungsfaktor für das Herz. Der Internist und Professor für Naturheilkunde Gustav Dobos zeigt in diesem Buch, wie Sie mit Naturheilkunde für ein besseres und längeres Leben selbst sorgen können.

Prof. Dr. med. Gustav Dobos: Das gestresste Herz – Mit Naturheilkunde für ein längeres Leben. Neueste Forschung zu Lebensstil und Herzgesundheit. Mit 8-Wochen-Programm. Scorpio 4.2019, 272 Seiten, 20 Euro



Sieben Stufen des Heilens

Dieses Buch beschreibt das traditionelle taoistische Gesundheitsverständnis in Form eines Sieben-Stufen-Modells, das in seiner Praxis auf den westlichen Menschen übertragbar ist. Die traditionelle taoistische Medizin unterscheidet sieben Stufen des Heilens, die eine von oben nach unten abnehmende Bedeutung haben. Als oberste Stufe gilt Meditation, Bewusstsein, Gebet und Religion. Die zweite Stufe des Heilens ist Atmung. Die dritte Stufe des Heilens ist Bewegung. Die vierte Stufe des Heilens ist Ernährung. Die fünfte Stufe des Heilens ist Massage und Berührung. Die sechste Stufe des Heilens ist Akupunktur und Kräuterheilkunde. Die siebte Stufe des Heilens ist Chirurgie und Allopathie. Die Autoren sind langjährige Lehrer für ShenDo Shiatsu und Akupressur und leiten gemeinsam das ShenDo Institut. Sie sind Mitbegründer des ShenDo Shiatsu Verbandes Deutschland. Ein wesentlicher Teil ihrer Shiatsu-Ausbildung sind die Fünf Elemente der taoistischen Weltanschauung, die sie mit allen Sinnen erfahrbar machen.

Sakina K. Sievers/ Nirgun W. Loh: Gesundheit in die Hand nehmen. Die Sieben Stufen des Heilens. ShenDu Verlag 12.2019, 88 Seiten, 31 Fotos, 14,90 Euro



Beifuß, eine Wunderpflanze?

Bevor 2015 der Nobelpreis für Medizin an die chinesische Pharmakologin Tu Youyou verliehen wurde, hatten wahrscheinlich nur wenige überhaupt etwas von "Artemisia annua" – dem einjährigen Beifuß – gehört. Dabei wird diese Heilpflanze bereits seit Jahrhunderten von der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) als wirksames Mittel gegen Malaria und andere schwere Erkrankungen eingesetzt. Neueste Studien deuten sogar darauf hin, dass das "Kronjuwel aus der Schatzkammer der TCM" auch bei Diabetes, Krebs und HIV-Infektion vielversprechende Wirkungen zeigt. Neben dem Wirkstoff Artemisinin enthält die "Wunderpflanze" über 400 gesundheitlich bedeutsame Inhaltsstoffe, die u.a. antibakteriell, antiviral und immunstimulierend wirken und nahezu nebenwirkungsfrei sind.

Barbara Simonsohn: Artemisia annua, Heilpflanze der Götter. Antibakteriell, Antiviral, Immunstimulierend. Mankau 4.2018, 127 Seiten, 8,99 Euro.



Sanftes Yoga

Sanftes Yoga geht auf die speziellen Wünsche und Anforderungen ein, die Ältere, Ungeübte und Menschen mit Bewegungseinschränkungen an ihre Yogapraxis stellen, richtet sich aber auch an all diejenigen, die einfach nur nach einer schonenderen Art des Übens suchen. Neben sanften Asanafolgen für mehr Kraft, Koordination, Dehnung und Balance, liegt der Fokus auf der Optimierung oder Wiederherstellung der Beweglichkeit durch die Kombination von Yoga mit dem PNF-Prinzip. PNF (Propriozeptive Neuromuskuläre Fazilitation) setzt auf eine schrittweise Erweiterung des Bewegungsradius durch den gezielten Einsatz von Anspannung und Entspannung. Christine Ranzinger arbeitet seit über 30 Jahren als Yogalehrerin und hat bereits fünf Bücher über Yoga und mehrere Audio-CDs veröffentlicht. Sie reist immer wieder nach Indien und Südostasien, um Yoga und Meditation an ihren Ursprungsorten zu erleben und zu vertiefen. Jährliche Yoga- und Meditations-Retreats sind fester Bestandteil ihres Lebens.

Christine Ranzinger: Sanftes Yoga. Mit Achtsamkeit körperlich und geistig beweglich bleiben. Irisiana 10.2017, 176 Seiten, 17,99 Euro


Zurück zum Seiteninhalt