Neuerscheinungen - KGS Berlin 2021

KGS Berlin
KGS Berlin
Magazin für Körper Geist und Seele
Magazin für Körper Geist und Seele
!
KGS Berlin
Direkt zum Seiteninhalt

Neuerscheinungen

Service
Neuerscheinungen
Bücher, Musik, Filme

Die hier veröffentlichten Ankündigungen von aktuell veröffentlichten Büchern, CDs oder Videos sind meinungs- und bewertungsfrei seitens des Betreibers dieser Webseite und sind ein reiner Service als unterstützende Hilfe zur Bekanntmachung.

Erwecke die Heilkraft in dir

In unserer modernen hektischen Welt setzen wir voraus, dass unser Körper jederzeit einwandfrei funktioniert. Wahrgenommen wird er oft nur noch im Fall einer Krankheit. Doch unser Körper spricht die ganze Zeit zu uns. Die Autorin und Heilpraktikerin Tala Mohajeri hat in ihrer jahrelangen praktischen Arbeit ihren Patienten dabei geholfen, sich auf ihre Körperweisheit zu verlassen, Körperbedürfnisse zu verstehen und ihre Genesung aktiv mitzugestalten. Mit praktischen Übungen, Atemtechniken, Affirmationen und Meditation zeigt sie in diesem Buch den Weg zu einem neuen Körperempfinden, mit dem es gelingt, die Signale des eigenen Körpers wieder wahrzunehmen. Informativ und unterhaltsam, lebensnah, alltagstagstauglich!

Tala Mohajeri: Körperflüstern. Der heilsame Dialog mit deinem Körper. Mit praktischen Übungen die Selbstheilungskräfte aktivieren. Irisiana 3.2020, Hardcover, 224 Seiten, 20 Euro



Träume der Sterbenden

Dr. med. Christopher Kerr hat als Hospizarzt Tausende von Menschen bereits betreut, die ihm im Angesicht ihres Todes über erstaunliche Erlebnisse von Liebe und Anmut berichteten. Es sind Erfahrungen, die darauf hinweisen, dass sich während des Sterbens im Inneren der Menschen immer wieder seelische Prozesse ereignen, die verblüffend lebensbejahend und friedvoll sind. Im Rahmen einer zehnjährigen Studie mit über 1.400 Hospizpatienten hat er besonders das Phänomen der Sterbebett-Träume erforscht. Über 80 Prozent aller Sterbenden erleben sie – und zwar so real, dass sie ihnen »wirklicher als die Wirklichkeit« erscheinen. Träume, in denen vergangene Beziehungen wieder aufleben wie auch bedeutungsvolle Ereignisse und Szenen der Liebe und des Verzeihens. Sie geben dem Leben Sinn und markieren für die Betroffenen den Übergang von tiefstem Leid, Schmerz und Verzweiflung hin zu Trost, Hoffnung und Akzeptanz, im Angesicht der eigenen Endlichkeit.

Christopher Kerr mit Carine Mardorossian: Die Träume der Sterbenden. Warum wir den Tod nicht fürchten müssen. Ein Hospizarzt berichtet. Integral 10.2020, Hardcover, 288 Seiten, 22 Euro


Zurück zum Seiteninhalt