aktuelle Seite: ARCHIV   
Jahr:
2019 | 2018 | 2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 | 2009 | 2008 | 2007 | 2006 | 2005 | 2004 | 2003 | 2002 | 2001 |

Ausgabe April 2017
Realitätskontakt durch Tanz


Die kulturellen Wurzeln des Tangos und seine formale Struktur lassen diesen Tanz zu einer komplexen Erfahrung nicht nur auf physischer, sondern auch auf psychischer und emotionaler Ebene werden. Diese formale Struktur basiert auf der Verbindung. Genau diese Suche nach Verbindung zu den eigenen Emotionen, mit dem eigenen Körper und mit der Physis des Anderen wird zum wertvollen Instrument für alle, die sich mit Aktivitäten aus dem Bereich der kreativen Bewegung befassen. Die Untersuchungen dieses Buches, das theoretische Erörterungen mit praktischen Beispielen verbindet, sind ein wertvolles Werkzeug für Tanztherapeuten, die den Tango in die Arbeit mit ihren Klienten einfließen lassen wollen, aber auch für professionelle Tänzer, die mit einem anderen Blick das Potential ihrer künstlerischen Arbeit entdecken und verstehen wollen, sowie alle leidenschaftlich Tangotanzenden, die die Tiefe ihres Hobbys ausloten wollen.

Angela Nicotra: Im Kontakt mit der Realität. Tango und Tanztherapie DMT. Gespräche mit Rodolfo Dinzel. Logos Verlag, Berlin, 2015, 228 Seiten, 35 Euro


Weitere Informationen werden im Archiv nicht angezeigt.