aktuelle Seite: ARCHIV   
Jahr:
2019 | 2018 | 2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 | 2009 | 2008 | 2007 | 2006 | 2005 | 2004 | 2003 | 2002 | 2001 |

Ausgabe April 2017
Von wegen Wunder


Was sind das für Menschen, die die besondere Gabe haben, andere zu heilen? Was macht ihre Faszination aus? Wie überhaupt arbeiten, wie leben, wie verstehen sich Heiler selbst? Das Hintergrundbuch zu Andreas Geigers gleichnamigen Dokumentarfilm beinhaltet Anette Riegers zwölf Heiler-Porträts mit Fotografien von Stanislav Krupar. Es erzählt von traditionellem Wissen wie von modernem Coaching, von Volksfrömmigkeit und spiritueller Suche, von althergebrachten Ritualen und individueller Lebensberatung, Kräuterkunde und Heilerwesen als populärem Kulturphänomen. Vieles von dem, was die Heiler praktizieren, bleibt unerklärlich und ist wissenschaftlich kaum haltbar. Sie versprechen aber, allesamt, keine Wunder. Es eint sie allein der Wunsch und die verspürte Berufung, anderen zu helfen.

Anette Maria Rieger: Die Gabe zu heilen. Von wegen Wunder. Klöpfer & Meyer, Tübingen, 2017, 234 Seiten, 24 Euro


Weitere Informationen werden im Archiv nicht angezeigt.