aktuelle Seite: ARCHIV   
Jahr:
2019 | 2018 | 2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 | 2009 | 2008 | 2007 | 2006 | 2005 | 2004 | 2003 | 2002 | 2001 |

Ausgabe November 2016
...für ein bisschen Liebe


Das Phänomen »Liebessucht« ist in unserer Gesellschaft weit verbreitet. Es sind vor allem Frauen, die dazu neigen, sich auf Liebe und Beziehung als Lebenselixier zu fixieren, und die sich ständig in die “Falschen” verlieben. Diese Frauen tun alles für ein bisschen Liebe von ihrem Auserkorenen und suchen so verzweifelt eine Beziehung, dass sie ihre Mitte verlieren, sobald ein Mann ins Spiel kommt. Sie tun alles für ein bisschen Liebe von ihrem Auserkorenen, verkaufen sich unter ihrem Wert, machen sich klein, oft genug wohlwissend, dass sie es tun. Julia Kathan beschreibt nicht nur sehr eindringlich die Symptome der Liebessucht, sondern bietet auch Lösungsansätze an und deckt die Muster hinter den Wiederholungen auf. Sie zeigt, dass echte Liebe viel leichter gelingt, wenn frau sich in ihrer Mitte befindet und sich bedingungslos lieben und wertschätzen kann.


Julia Kathan, Alles für ein bisschen Liebe? Schluss mit Warten & Schmachten. Liebessucht erkennen und heilen, 224 S., geb., 14,95 Euro, ISBN 978-3-89845-511-4, Silberschnur Verlag 2016


Weitere Informationen werden im Archiv nicht angezeigt.