aktuelle Seite: ARCHIV   
Jahr:
2019 | 2018 | 2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 | 2009 | 2008 | 2007 | 2006 | 2005 | 2004 | 2003 | 2002 | 2001 |

Ausgabe Mai 2016
Alles Schicksal?


Dies ist die Lebensgeschichte einer Frau, die es im Leben „nicht leicht hatte“, wie man so schön sagt. Die Mutter starb früh, einen Vater gab es nicht, die Oma hielt sich mit Liebkosungen zurück, so dass Alexa schon früh mit Depressionen und Esssucht reagierte. Auch später hielten die Liebesbeziehungen nie wirklich lange und schenkten ihr nicht die Geborgenheit und Liebe, nach der sie sich ihr Leben lang sehnte. Doch dann, mit 31 Jahren, „begann ihr Leben an einem heißen, stickigen Sommerabend im Juni 2001“ und Auslöser war der Film „Hinter dem Horizont“, in dem es um das Leben nach dem Tod, Engel und Spiritualität geht. Ab da veränderte sich einiges: Sie lernte Reiki kennen und nutzen, später auch Klangschalen, aber vor allem lernte sie, auf die Hilfe der Engel zu vertrauen und „Zufälle“ als „unterstützende Maßnahmen“ zu erkennen. Leise und unprätentiös erzählt sie von ihren weiteren Erkenntnissen auf ihrem bewegten Lebensweg, der bis zur letzten Seite spannend bleibt und noch lange nicht zu Ende ist. Das Buch endet mit ihrem bewussten Schritt, sich von einer Zuschauerin zu einer Teilnehmerin am Leben zu entwickeln. H.S.

Alexa Nova, Nur dabei statt mittendrin – Wege aus der Depression ins Leben, tredition, Hamburg, 2014, 220 Seiten, 12,99 Euro


Weitere Informationen werden im Archiv nicht angezeigt.