aktuelle Seite: ARCHIV   
Jahr:
2019 | 2018 | 2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 | 2009 | 2008 | 2007 | 2006 | 2005 | 2004 | 2003 | 2002 | 2001 |

Ausgabe Mai 2015
Frag den Fuchs


„Denken Sie öfter, was Sie nicht denken wollen? Fühlen Sie, was Sie nicht fühlen wollen? Tun Sie, was Sie nicht tun wollen?“ Auf humorvolle und überraschend anschauliche Weise werden hier genau und für jeden nachvollziehbar die notwendigen Schritte beschrieben, um wieder zurück zu Ruhe, Kraft und Wohlgefühl und auf Dauer auch zu Selbstbestimmtheit, Zufriedenheit, Gesundheit und Lebenserfüllung zu gelangen. Zuerst geht es um eine positive Einstellung zu sich selbst, um Selbstbeobachtung und Selbstliebe. Das klingt bekannt, wird aber hier von einer anderen Seite angegangen. Ohne anzuprangern wird dem Leser vor Augen geführt, wie er sich gewohnheitsmäßig ständig selbst verletzt und sein körperliches Wohlgefühl verhindert. Nun gilt es, sich zu verpflichten, sich selbst nicht mehr zu verletzen, also von ungeeigneten Gewohnheiten bewusst abzulassen. Dazu gibt es hier sehr brauchbare Hinweise. Gleichzeitig führt jeder in einfacher Sprache gut lesbar gemachte Vorschlag zu sofortiger Entlastung. Hier hat der Leser Ergebnisse, bevor er das Buch aus der Hand legt. Wie mit dem Chor in der griechischen Tragödie enden viele Kapitel mit Kommentaren der Tierhelfer Hase, Löwe und Fuchs, mit denen die unwillkürlichen Reaktionen des limbischen Systems erfahrbar gemacht werden. Der Berliner Autor Hartmut Müller, Anupam, sieht es nicht als seine Aufgabe, Wissen weiterzugeben, sondern jemand zu sein, jemand geworden zu sein. „Dieses Werdenkönnen vermittele ich durch meine Symboltiere und durch die Einblicke in meine Lebensgeschichte. Die langjährig erprobten Anregungen und Tipps helfen auf einfache Weise zu einer gesünderen Lebenshaltung zu kommen.“ Ein wunderbar schlüssiges Buch, lebendig geschrieben. Jeder Satz voller Inhalt und alles jederzeit konkret umsetzbar. thsw

Hartmut Müller, Frag den Fuchs! Der Weg zu Ruhe, Kraft und Wohlgefühl, 124. S., Hardcover, ISBN 978-3-95529-141-9, Tao.de


Weitere Informationen werden im Archiv nicht angezeigt.