aktuelle Seite: ARCHIV   
Jahr:
2019 | 2018 | 2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 | 2009 | 2008 | 2007 | 2006 | 2005 | 2004 | 2003 | 2002 | 2001 |

Ausgabe April 2015
Ab jetzt wird alles anders


Was ist es, was Menschen antreibt? Warum sind Menschen so, wie sie sind? Wo liegen ihre Stärken und Potenziale? Diesen und ähnlichen Fragen geht die Autorin auf den Grund und hat in dem Jahrtausende alten Wissen des Enneagramm, einem der ältesten Persönlichkeits- und Prozessmodelle zur Selbsterkenntnis, umfassende und tief greifende Antworten gefunden. Zunächst in ihrem eigenen Leben erprobt, gibt sie seit 2003 Seminare und arbeitet als Coach und Beraterin und leitet Einzelpersonen, Paare, Teams und Führungskräfte in ihren ganz persönlichen Prozessen der Selbstreflexion an. Durch die stetige Weiterentwicklung dieses Modells hat sie schließlich die "Key to see-Methode" auf den Weg gebracht und erleichtert damit Menschen den Zugang zu Selbsterkenntnis, aber auch zu Menschenkenntnis. Diese Methode gibt spannende Einblicke in die menschliche Persönlichkeit und fördert die Bereitschaft zu echter Empathie – für sich selbst und andere. So lassen sich die tieferen, oft unbewussten Beweggründe eines Menschen analysieren, Persönlichkeitsmuster aufdecken und menschliche Beziehungsdynamiken erklären. Unter dem Motto „Menschenkenntnis zum Mitnehmen“ lehrt Mira Mühlenhof in ihrem Buch dieses Modell auf eine zeitgemäße und humorvolle Weise, schreibt unterhaltsam, spritzig und mit Tiefgang. „Ich möchte aufzeigen, dass es sich lohnt, sich mit sich selbst zu beschäftigen. Wer es wagt, wird reich belohnt: Menschen, die sich selbst erkannt haben, haben eine faszinierende Ausstrahlung. Die wahre innere Stärke entfaltet sich und kommt zum Vorschein. Für mich ist Selbsterkenntnis der Schlüssel für die Lösung unserer Probleme: In unseren Beziehungen, unseren Familien und unserer Arbeitswelt.“

Mira Mühlenhof, Key to see, Menschenkenntnis ist der Schlüssel zu gelingenden Beziehungen, Hardcover, 288 S., ISBN: 978-3-426-65545-0, Droemer Knaur Verlag 19,99 Euro


Weitere Informationen werden im Archiv nicht angezeigt.