aktuelle Seite: ARCHIV   
Jahr:
2019 | 2018 | 2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 | 2009 | 2008 | 2007 | 2006 | 2005 | 2004 | 2003 | 2002 | 2001 |

Ausgabe April 2014
Symptome und Beschwerden


Sie sind die Sprache unserer verletzten Seele und unseres angeschlagenen Körpers, sie sind als Freunde und Helfer zu betrachten. Wir sollten in liebevoller Unterstützung jedem Symptom einen inneren Heiler, einen „Liebespartner“ zur Seite stellen, so die Aurorin Roswitha Stark. Gerät der Mensch beispielsweise beruflich immer mehr unter Stress, äußert sich das etwa in Bluthochdruck und Schweißausbrüchen. Diesen Symptomen gelte es nun Aufmerksamkeit zu schenken, „indem wir den eigenen inneren Heiler mit der Kraft unserer Gedanken und Emotionen zu aktivieren beginnen“. In einem ersten Schritt gilt es, die Symptome an sich zu akzeptieren anstatt mit „Kanonen auf freundliche Spatzen zu schießen“. Das geschieht mit der Erschaffung eines heilenden Raums im Solarplexus, im Sonnengeflecht, Sinnbild für die Polarität des Lebens und Lichtzentrum zugleich. Die dem Buch beigefügte und eigens zu diesem Zweck informierte Heilerkarte wird dort aufgelegt und ist ein wertvolles „Werkzeug“, um die inneren Seelencodes zu aktivieren. Wie das Heilerpaar – auch mit der Kraft der Visualisierung – genau zu erschaffen ist, vermitteln Schritt für Schritt ausführliche und leicht verständliche Übungsanleitungen sowie dazu passende Affirmationen.


Roswitha Stark: Der Heiler in Dir. Die inneren Seelencodes in Sekundenschnelle selbst aktivieren. 2013, Broschur, 126 Seiten, 14,95 Euro, ISBN 978-3-86374-110-5


Weitere Informationen werden im Archiv nicht angezeigt.