aktuelle Seite: ARCHIV   
Jahr:
2019 | 2018 | 2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 | 2009 | 2008 | 2007 | 2006 | 2005 | 2004 | 2003 | 2002 | 2001 |

Ausgabe Januar 2013
Sokrates und Co.


Philosophie muss keine verstaubte Wissenschaft sein, die von verschrobenen Exzentrikern in Elfenbeintürmen praktiziert wird. Sie kann vielmehr zur unerschöpflichen Quelle der Inspiration werden, um die Herausforderungen des Lebens zu meistern. So haben es uns die großen Philosophen der Antike eindrucksvoll vor Augen geführt. Ob Sokrates, Aristoteles oder Diogenes – jeder von ihnen steht für einen nachvollziehbaren und gangbaren Weg, wie der Mensch zu sich selbst finden, ein erfülltes Leben führen und im Einklang mit anderen Menschen leben kann. Das neue Buch von Jules Evans bietet Philosophie für die Straße, für den Arbeitsplatz, für Freundschaften und für die Liebe – eine Philosophie für Jung und Alt.


Jules Evans: Philosophie fürs Leben, Lotos, München, 2012, 398 Seiten, 18,99 Euro


Weitere Informationen werden im Archiv nicht angezeigt.