aktuelle Seite: ARCHIV   
Jahr:
2019 | 2018 | 2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 | 2009 | 2008 | 2007 | 2006 | 2005 | 2004 | 2003 | 2002 | 2001 |

Ausgabe September 2012
Neues aus der Lebensmitte


Barbara Dribbusch ist Redakteurin für Gesellschaftspolitik bei der „taz“ in Berlin. Jetzt hat sie ein Buch geschrieben, in dem es über den Alltag von Frauen und Männern in späten mittleren Jahren geht. Sie schildert komische und weniger komische Episoden mit ihren Gefährtinnen, die ebenfalls der Generation um die fünfzig angehören. Sie erleben in Modeabteilungen ungeahnte Verwandlungen, landen auf denkwürdigen Themenpartys, gehen auf Gruppenwanderreisen und entdecken beim Flirten zen-buddhistische Weisheiten. In 15 Kapiteln erzählt die Autorin von den inneren und äußeren Reisen einer Generation, die intensiv das Leben lebt.

Barbara Dribbusch: Älter werden ist viel schöner, als Sie vorhin in der Umkleidekabine dachten, mosaik, München, 2012, 240 Seiten, 17,99 Euro




Weitere Informationen werden im Archiv nicht angezeigt.