aktuelle Seite: ARCHIV   
Jahr:
2019 | 2018 | 2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 | 2009 | 2008 | 2007 | 2006 | 2005 | 2004 | 2003 | 2002 | 2001 |

Ausgabe März 2012
Ingwer Verführungen

Rezepte

Dieses Buch ist dem exotischen Gewürz Ingwer gewidmet und zugleich der Kunst, es in all seinen Formen zu köstlichen Süßspeisen und Desserts zu verarbeiten. Wir bieten einen kleinen Einblick mit freundlicher Genehmigung des Verlages.

Schokoladen-Ingwer-Kuchen
Dieser gehaltvolle Kuchen ohne Mehl ist der perfekte Abschluss eines festlichen Essens. Beim Abkühlen fällt er zwar etwas ein – aber das macht gar nichts!

250 g Zartbitterschokolade mit Ingwer, zerkleinert
150 g Butter, gewürfelt
150 g feiner Rohzucker
3 Eier, getrennt
55 g gemahlene Mandeln
1 TL Backpulver
1 Prise Salz
Kakaopulver
Schlagrahm, Eis oder Creme fraiche zum Servieren

Den Ofen auf 170 Grad vorheizen. Eine runde Springform von 20 cm Durchmesser bereitstellen.
Die Schokolade und die Butter in einer Schüssel über dem leicht köchelnden Wasserbad schmelzen. Die Masse lauwarm abkühlen lassen, dann glatt rühren. Unter Rühren 55 g des Zuckers und 1 Eigelb hinzufügen, glatt rühren und nach und nach unter Rühren die restlichen Eigelbe dazugeben. Dann die gemahlenen Mandeln und das Backpulver darunter heben.
Die Eiweiße mit dem Salz steif schlagen. Unter Rühren den restlichen Zucker (95 g) in Portionen von jeweils 2 Esslöffeln hinzufügen. So lange schlagen, bis der Eischnee sehr steif und glänzend ist. Zuerst einen Esslöffel Eischnee unter die Schokoladenmasse haben, dann den Rest. Den Teig in die Springform füllen und 35-40 Minuten backen. Das Innere des Kuchens soll noch weich sein.
15 Minuten abkühlen lassen, dann aus der Form lösen und vollständig erkalten lassen. Mit Kakaopulver bestäuben und mit Schlagsahne, Eis oder Creme fraiche servieren.


Weitere Informationen werden im Archiv nicht angezeigt.