aktuelle Seite: ARCHIV   
Jahr:
2019 | 2018 | 2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 | 2009 | 2008 | 2007 | 2006 | 2005 | 2004 | 2003 | 2002 | 2001 |

Ausgabe Dezember 2010
DVD: Mut statt Wut

Die letzten Aufnahmen, die der Filmemacher und Friedensaktivist Brad Will in seinem Leben machte, zeigen die Ausschreitungen im mexikanischen Oaxaca: Aufgebrachte Menschen ziehen durch die Straßenzüge, dann ein Schuss. Das Bild wackelt, Will gerät ins Str

Gibt es Alternativen zur Aggression? Welche Rolle spielt ethische Integrität? Auf seiner dokumentarischen Reise begegnet er herausragenden Aktivisten wie dem Erzbischof Desmond Tutu, Alice Walker, die für ihren Roman „Die Farbe Lila“ mit dem Pulitzer Preis ausgezeichnet wurde, dem vietnamesischen Mönch Thich Nhat Hanh, der im französischen Exil lebt, Julia Butterfly Hill, die 738 Tage einen kalifornischen Küstenmammutbaum besetzte, um ihn erfolgreich vorm Abholzen zu retten. „Der Film zeigt Strategien auf, wie wir trotz der allgegenwärtigen Krise nicht den Mut verlieren“, sagt Ripper. „Aggression ist so, als würde man Diesel verbrennen – wir müssen lernen, ihn durch Solarenergie zu ersetzen“, sagt Barack Obamas Berater Anthony Van Jones. Nicht Fakten, Informationen und Aufhetzung rütteln Menschen auf, sondern ein Engagement auf Herzensebene, das um die Verwobenheit aller globalen Entwicklungen weiss. Ausgehend von Gandhis „Seelenkraft“ und Martin Luther Kings „Liebe in Aktion“ entwickelt der Film die Vision eines positiven, gewaltfreien politischen Aktivismus, der sich durch Mitgefühl auszeichnet.

Velcrow Ripper: Rebellen der Weisheit, DVD, 97 Min. + ca. 70 Min., Engl. mit dt. UT, 16,95 Euro, TAO Cinemathek, ISBN 978-3-89901-322-1


Weitere Informationen werden im Archiv nicht angezeigt.