aktuelle Seite: ARCHIV   
Jahr:
2019 | 2018 | 2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 | 2009 | 2008 | 2007 | 2006 | 2005 | 2004 | 2003 | 2002 | 2001 |

Ausgabe November 2010
Trennkost

Ein Hauptmerkmal der Trennkost ist, dass stark eiweißhaltige Speisen nicht mit stark kohlenhydrathaltigen Speisen innerhalb einer Mahlzeit verzehrt werden. Konkret heißt das: Zum Fleisch oder Fisch keine Kartoffeln, Nudeln oder Reis. Und umgekehrt zu Kart

lh69584
„Im Grunde essen Sie weiterhin das, was Sie immer gegessen haben, eben nur in einer anderen, harmonischeren Reihenfolge. Am Ende des Tages haben Sie all das gegessen, was ein Mischköstler gemeinsam auf einem Teller hat“, so Summ. Das richtige Kombinieren der Lebensmittel ist einfach, wenn man das Prinzip verstanden hat. Eine Trennkost-Drehscheibe, die dem Buch beiliegt, gibt zusätzlich einen Überblick darüber, welche Lebensmittel in die Eiweiß- und welche in die Kohlenhydratgruppe gehören. Auf der Drehscheibe sieht man außerdem, welche neutralen Gemüse- und Salatbeilagen gut zu den Hauptgerichten passen. Das Einsteiger-Kochbuch von Ursula Summ erklärt leicht verständlich die Hintergründe der Trennkost, zeigt, wie Trennkost-Wochenpläne für Familien und Berufstätige aussehen können, und enthält viele Rezepte – Frühstück, Snacks, Suppen, Hauptgerichte, Beilagen, Süßspeisen und Pikantes.



Ursula Summ, Trennkost – Das Einsteiger-Kochbuch, EUR 17,95, ISBN 9783830438298, TRIAS Verlag, Stuttgart, 2010


Weitere Informationen werden im Archiv nicht angezeigt.