aktuelle Seite: ARCHIV   
Jahr:
2019 | 2018 | 2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 | 2009 | 2008 | 2007 | 2006 | 2005 | 2004 | 2003 | 2002 | 2001 |

Ausgabe Januar 2010
Film: Seelenvögel

Der Kameramann und Regisseur Thomas Riedelsheimer hat für seinen Film „Seelenvögel“ über mehrere Jahre hinweg drei an Leukämie erkrankte Kinder und deren Familien begleitet und beobachtet. Interesse an dem auch psychologisch schwierigen Thema weckte eine

lh68720
Diese Kraft und Ruhe strahlen auch die drei Protagonisten aus.
Eine berührende Poesie des Abschieds. Die beiden Älteren verfolgen trotz aller Unsicherheit noch Pläne, stecken Niederlagen ein beim Kampf gegen die heimtückische Krankheit und hangeln sich optimistisch von einem kleinen Erfolg zum anderen. Jeder Rückschlag, jede Verschlechterung des Blutbilds weckt Widerstand in ihnen, das Bewusstsein, es gegen jede Prognose vielleicht doch zu schaffen. Die Seele ist für sie wie viele kleine Kristalle, der Tod als Erfahrung nur ein Kristall mehr. Hier gibt es kein Richtig oder Falsch, nur ein Hier und Jetzt. Der offensive Umgang mit demTod, der seinen Schrecken verliert, verleiht Trost, die bewundernswerte Kraft und Energie von Pauline, Richard und Lenni teilen mit dem Zuschauer ein Stück Lebensmut.


Seelenvögel, Regie Thomas Riedelsheimer, 90 min., Verleih Piffl Medien,
weitere Information www.seelenvögel-der-film.de


Weitere Informationen werden im Archiv nicht angezeigt.