aktuelle Seite: ARCHIV   
Jahr:
2019 | 2018 | 2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 | 2009 | 2008 | 2007 | 2006 | 2005 | 2004 | 2003 | 2002 | 2001 |

Ausgabe Dezember 2008
Xu - Ewiges Leben


lh59707
„Der Tod ist nur der Begriff für ein Geschehen, das in der Vorstellung mit einer beklemmenden Bewertung und großem Schrecken verbunden ist“, behauptet Dr. Wolf Lasko und hält der Idee einer begrenzten Existenz die Erfahrung existenzieller Präsenz entgegen. Pragmatisch und ohne esoterische Spielereien zeigt er, warum das Ich nur eine Illusion ist und wie man zur Wirklichkeit des Seins vordringen kann. „Das wahre Selbst ist XU. XU war immer da, ist immer da, wird immer da sein“, so Lasko. XU ist mit dem Verstand nicht zu erfassen, mit den fünf Sinnen nicht wahrnehmbar. Doch es lässt sich erfahren. Inspiriert durch indische Weisheitslehrer wie Nisargadatta Maharaj, Ramana Maharshi, Krishnamurti und Sri Aurobindo hat Wolf W. Lasko ein wissenschaftliches Forschungsprogramm entwickelt, das den unmittelbaren Zugang zum Gegenwärtigen und Grenzenlosen ermöglicht – wissenschaftlich deshalb, weil die Wiederholung der von ihm angebotenen Experimente stets zum gleichen Ergebnis führt, zur Erfahrung des absoluten Gewahrseins. Das „Forschungsprojekt Unsterblichkeit“ umfasst 66 Experimente, die – alltagstauglich und für jeden Menschen nachvollziehbar – die Grenzen des beschränkenden Denkens überwinden und den Zugang zum wahren Sein erschließen.

Dr. Wolf W. Lasko, XU – Ewiges Leben. Forschungsprojekt Unsterblichkeit, .Kamphausen, 325 Seiten, Broschur, EUR (D) 18,50



Weitere Informationen werden im Archiv nicht angezeigt.