aktuelle Seite: ARCHIV   
Jahr:
2019 | 2018 | 2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 | 2009 | 2008 | 2007 | 2006 | 2005 | 2004 | 2003 | 2002 | 2001 |

Ausgabe Januar 2010
Vom Tod zur Wahrheit

Liebevoll geschrieben, führt das erste Praxisbuch zur Radikalen Vergebung scheinbar Unvereinbares zusammen: Tod, Leben, Leiden und Freude, Humor und Erwachen.
Mit 160 km/h in die Kurve, voller Wut, auf einer Harley Davidson - der Anfang des Romans ist auc

Er zeigt in humorvoller und unterhaltsamer Art, wie man durch Radikale Vergebung zur Wahrheit des eigenen Lebens vordringt, zu dem, was wirklich Bedeutung hat. Und damit es kein trockenes Arbeitsbuch wird, erzählt er im ersten Teil des Buches die Geschichte eines Bikers, der nach seinem Tod zu leben beginnt und erst jetzt die Geheimnisse seines irdischen Vorlebens begreift. Im zweiten Teil ermuntert er seine Leser, auf Forschungsreise zu gehen - auf eine geführte Reise zur persönlichen Lebensrückschau. Im dritten Teil warten 11 Übungen zum „wach werden“. Wie schafft man es beispielsweise, mit Wut in Bezug auf eine erlittene Ungerechtigkeit umzugehen? Wie kann man mit der Vergangenheit aufräumen? Und seine Bestimmung entdecken?
Und im vierten Teil stellt Colin Tipping Werkzeuge vor, mit denen man die Radikale Vergebung in sein Leben integrieren kann, um endlich befreit zu sein von aller unnötigen Last und um wach zu bleiben.

Colin C. Tipping, Mit 'ner Harley in den Himmel, ISBN 978-3-89901-196-8, 16,80 Euro


Weitere Informationen werden im Archiv nicht angezeigt.