aktuelle Seite: ARCHIV   
Jahr:
2019 | 2018 | 2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 | 2009 | 2008 | 2007 | 2006 | 2005 | 2004 | 2003 | 2002 | 2001 |

Ausgabe März 2014
Reiki für Körper, Seele und Geist. Von Barbara Simonsohn

Reiki erobert Krankenhäuser und Schulmedizin.

Das Erstaunliche an Reiki ist der Bewusstseinsschub, den die Praktizierenden oft sofort erleben.
Reiki hilft damit beim inneren Wachstum, ist „ein Weg zur Erleuchtung mit Heilung als Nebeneffekt“ (Dr. Barbara Ray). Wer die Ursachen seiner Erkrankung erkennt und seine Einstellung zu bestimmten Themen seines Lebens ändert, „braucht“ die Krankheit nicht mehr, sie hat ihren Zweck erfüllt. Damit ist Reiki die „Mutter“ aller Energie-Medizinarten, und da beim authentischen Reiki ausschließlich universelle Heilenergie aktiviert wird, mit der Frequenz bedingungsloser Liebe, ist sowohl Manipulation ausgeschlossen als auch Verausgabung des Therapeuten oder die unerwünschte Aufnahme negativer Schwingungen. Mit Reiki helfen wir uns und anderen, menschliche Schwächen anzunehmen, unseren Schatten zu integrieren und damit der zu sein, der wir in Wahrheit sind.

Reiki und Schulmedizin
„Wer heilt, hat Recht“, so der Leiter des ärztlichen Hartmannbundes, Dr. Montgomery. Diese Einstellung findet auch bei uns zunehmend Verbreitung. In immer mehr Krankenhäusern wird erfolgreich mit Reiki gearbeitet, wie dem Rote-Kreuz-Krankenhaus in Lübeck, dem Unfallkrankenhaus Boberg in Hamburg, der Paracelsus-Klinik auf Helgoland, der Berliner Charité oder dem Filsbiburger Krankenhaus in Bayern. An der Universitätsklinik St. Josef in Bochum wird geistiges Heilen bei Krebs ergänzend zu schulmedizinischen Maßnahmen empfohlen, meldet die Stiftung „Auswege“. Geistige Heilweisen wie Reiki können Effekte in den Hirnregionen hervorrufen, die für die Selbstheilung zuständig sind. Professor Dr. Gerald Hüther, Leiter der Zentralstelle für Neurobiologische Präventionsforschung an der Universität Göttingen, überrascht nicht, dass Wunden allein durch Handauflegen heilen. Hüther: „Alte Rituale führten zu einer Neuverschaltung von Nervenbahnen im Gehirn, welche die Heilung begünstigt.“
800 Patienten wurden in den letzten drei Jahren im Unfallkrankenhaus Berlin (UKB) mit Reiki behandelt, ausgeführt von aktuell fünf Reiki-Therapeuten. 70 Mitarbeiter des Krankenhauses und eine Ärztin praktizieren Reiki privat. Professor Stober leitete eine Studie, um die wirksamste Methode herauszufinden, die chronischen Schmerzpatienten helfen konnte. Im Angebot außerdem: Qi Gong, Yoga, Bio-Feedback, Progressive Muskelrelaxation und Achtsamkeitstraining.
Die Erfahrungsberichte der Patienten waren eindeutig, bei allen Gesundheitsthemen schnitt Reiki am besten ab. Marc Bendach, der das Team der Reiki-Therapeuten leitet: „Ich kümmerte mich zunächst um chronische Schmerzpatienten, die schulmedizinisch weitestgehend als austherapiert galten.“ Behandelt werden nun auch Patienten mit Hand-, Schulter- und Knieverletzungen oder Prothesen und Patienten mit chronischem Schwindel. Patienten machen Aussagen wie „Ich kann wieder schlafen“, „Ich bin wesentlich ruhiger geworden“, „Meine Schmerzen haben sich reduziert.“ Bendach: „Unser Ziel ist es, den Patienten zu „entstressen“, damit sein Körper besser heilen kann.“ Im Unfallkrankenhaus Berlin laufen Studien zur wissenschaftlichen Begleitung von Patienten, die mit Reiki behandelt werden. (Artikel über Reiki und Schulmedizin: www.reiki-magazin.de)

Reiki erinnert uns daran: Unsere wahre Natur ist unser freudevolles, strahlendes Selbst voller Lebendigkeit, Schönheit, Frieden und Wahrheit. Und: Wir existieren, um durch unser wahres Sein Leben und Liebe auszudrücken. Dafür brauchen wir Heilung und Lebenskraft, die uns Reiki schenkt.

Reiki - Heilung für Körper, Seele und Geist bei Mensch, Tier und Pflanze
Reiki aktiviert die Selbstheilungskräfte, schenkt Tiefenentspannung, stärkt das Immunsystem, schenkt Selbstsicherheit und Kraft. Es ist faszinierend zu beobachten, wie sich während eines Reiki-Kurses müde, verzagte, vom Leben gebeutelte und unsichere Wesen zur fröhlichen und strahlenden Menschen entwickeln, die sich auf die Zukunft freuen und offen, zugewandt und liebevoll werden. Die meisten Menschen haben einen Mangel an Selbstsicherheit. Reiki schenkt ihnen diese, und sie werden auch offen und toleranter. Ich habe Menschen erlebt, die jahrelang Rückenschmerzen hatten, und durch einige Behandlungen oder durch Selbstanwendung von Reiki schmerzfrei wurden und blieben. Ich habe meiner Tochter öfters mit Reiki eine Mittelohrentzündung "weg gezaubert". Kinder hörten mit Bettnässen auf oder verloren ihr Verlangen nach einem Schnuller. Ein Jäger erkannte während des Seminars, dass er nicht mehr Tiere töten wird aus Liebe zum Leben. Eine Katze, die Brechdurchfall hatte, kam zu mir, obwohl sie eigentlich fremdelte, und ihre Beschwerden verschwanden nach nur einer Stunde Behandlung.
Ich habe mit Reiki meine extreme Flugangst und Spinnenphobie vollkommen verloren. Phobien mindern gravierend unsere Lebensqualität. Eine Tirolerin verlor nach dem I. Grad komplett ihre Höhenangst, die sie darin gehindert hatte, mit ihrer Familie Bergtouren zu unternehmen. Eine Frau mit Magersucht steht jetzt wieder mitten im Leben, sie arbeitet als Altentherapeutin, hat Normalgewicht und läuft Marathons und Triathlons. Als 1. Hilfe- Notfallapotheke für körperliche oder seelische Beschwerden ist Reiki in meinen Augen in Familien mit Kindern fast unverzichtbar, ob bei Verbrennungen oder anderen Verletzungen, Schulstress oder Liebeskummer: Reiki hilft immer. Sofort und dauerhaft.
Reiki ist allerdings viel mehr als eine Heilmethode. Körper, Seele und Geist spielen zusammen. Im Englischen weist das Wort "wholistic" sowohl auf "ganz", als auch auf "heil" und "heilig" hin. Mit Reiki - es gibt allerdings bei diesem Einweihungsweg Qualitätsunterschiede, je näher der Lehrer an der Quelle ist, desto besser - wird unsere ganzheitliche Entwicklung gefördert. Je mehr wir mit der spirituellen Flamme unseres Wesenskerns in Verbindung kommen, jenseits des Auf und Ab unserer Emotionen und hinter der Rastlosigkeit des Verstandes, desto mehr empfinden wir Freude, Leichtigkeit, Optimismus, Sanftheit und Liebe. Die Welt hat dann nicht mehr die Macht, uns zu verletzen. Im inneren Frieden werden Probleme leichter lösbar. Reiki er-innert uns daran: unsere wahre Natur ist unser freudevolles, strahlendes Selbst voller Lebendigkeit, Schönheit, Frieden und Wahrheit. Und: Wir existieren, um durch unser wahres Sein Leben und Liebe auszudrücken. Dafür brauchen wir Heilung und Lebenskraft, die uns Reiki schenkt. Die Schönheit breitet sich in meinem Leben aus, dabei täglich neue Wunder enthüllend. Diese Entfaltung erlebe ich so intensiv, seit ich Reiki gefunden habe. Vielleicht hat Reiki eher mich gefunden, so wie es vielleicht Sie findet, gerade jetzt.




Weitere Informationen werden im Archiv nicht angezeigt.