aktuelle Seite: ARCHIV   
Jahr:
2019 | 2018 | 2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 | 2009 | 2008 | 2007 | 2006 | 2005 | 2004 | 2003 | 2002 | 2001 |

Ausgabe November 2011
Green City Berlin

In unserer vorletzten Ausgabe (September 2011) hatten wir damit begonnen, Ihnen vorzustellen, was in unserer Stadt „im grünen Bereich“ alles läuft. In diesem Heft geht es nun weiter. Wir stellen Ihnen kreative Rohkostköche und neue (oder neu eröffnete) Re

Aphrohdisia
Melanie Maria Holzheimer ist als Heilpraktikerin im Aquariana-Zentrum in Berlin tätig und unterstützt Menschen bei ihrer Ernährungsumstellung, einer ganzheitlichen Entgiftung und berät bei Nahrungsmittel-Unverträglichkeiten. Hier kann Sie zusätzlich auf ihr Fachwissen als Rohkost-Köchin und -Lehrerin zurückgreifen und ihren PatientInnen mit leckeren Alternativen und Rezepten zu Weizen (Gluten), Milch und tierischen Produkten neuen Mut machen.
Auch in ihren regelmäßigen Rohkost-Kursen wird die Verbindung von Gesundheit und Genuss groß geschrieben: So können die TeilnehmerInnen dank der umfangreichen Auswahl an Kursen gleich entscheiden, wohin die kulinarische Reise gehen soll.
Als „aphrohdisia“ zaubert Melanie auf rohköstliche Weise pikante Lasagne mit Nusskäse (schmeckt wie in Italien), asiatisches Sushi, mediterrane Falafel mit Humus und sogar sündhafte Rohkost-Torten und Desserts.
Anschrift: Melanie Maria Holzheimer, Heilpraktikerin und Raw Culinary Arts Associate Chef and Instructor, Praxis und Seminare im Aquariana-Zentrum, Am Tempelhofer Berg 7d, 10965 Berlin, Tel: 030-33 93 58 55, E-Mail: melaniemaria@aphrohdisia.de, Internet: www.aphrohdisia.de, www.praxis-sunspirit.de


aROHma
Roger Falkenberg ist gelernter Koch und Tanja Polasek Restaurantfachfrau und Ernährungsberaterin. Beide haben über 20 Jahre Erfahrung in der Gastronomie und sind ein eingespieltes Team. Vor drei Jahren haben Roger und Tanja sich privat und beruflich auf Rohkost umgestellt und bieten inzwischen ein vielfältiges rohköstliches Angebot an. Ihre Spezialität ist ein Vitalbrot in vielen leckeren Geschmacksrichtungen sowie traumhafte rohköstliche Torten und Kuchenkreationen. Darüber hinaus bietet aROHma rohköstliche Buffets und mehrgängige vegane Bio-Vitalkost-Dinner an, und zwar sowohl privat als auch in Hotels und Restaurants. Workshops zur Rohkostzubereitung und Special-Events in Berlin und Umgebung runden die Produktpalette ab.
Anschrift: aROHma, Althoffstr. 3, 12169 Berlin, Tel. 030-548 350 39, E-Mail rawgermail@gmail.com, Internet: www.rawger.wordpress.com

Café LebensfRoh
Seit August 2011 geht es an einem weiteren Ort in Berlin lebensfRoh zu: Vom morgendlichen Smoothie über das täglich wechselnde Mittagsmenü bis zu den abendlichen Naschereien werden die Gaumen der Gäste genussvoll verwöhnt. Bei der Zubereitung der Köstlichkeiten kommen ausschließlich vegane & biologische Zutaten zum Einsatz. Die Inhaber Metin Özkan und Mandy Kischkies bieten in ihrem Rohkost-Café jedoch nicht nur Lebensfreude und rohköstliche Vitalität an. In ihrem Shop können Sie auch die große Bandbreite an hochwertigen bio-veganen Zutaten für die eigene Rohkostküche erwerben. Mit Büchern, Zeitschriften und Vorträgen wird zudem im Café eine Plattform angeboten, die alle Interessierten mit wertvollen Informationen versorgt. Außerdem macht ein separates Kinderzimmer für den Nachwuchs den Aufenthalt zum entspannten Erlebnis.
Anschrift: LebensfRoh – Cafe & Shop, Görlitzerstr. 38, 10997 Kreuzberg, Tel. 030-69567488, Öffnungszeiten: täglich von 9.00 bis 21.00 Uhr (außer Dienstag)

La Mano Verde
Das La Mano Verde ist im Juni 2011 nach Charlottenburg umgezogen und befindet sich nun im Kempinski Plaza (Eingang Uhlandstr. 181). Die „grüne Hand“ ist ein veganes Gourmet-Restaurant der Spitzenklasse, in dem es auch viele kreative, herrlich präsentierte Rohkost-Gerichte gibt. Die meisten Gäste zücken ihren Fotoapparat, bevor sie mit dem Essen anfangen. Seit Neuestem bietet das La Mano Verde auch einen Mittagstisch an, sodass man im ruhigen und grünen Innenhof (in unmittelbarer Nähe des Ku´damms) auch tagsüber schnell mal auftanken kann. Der Inhaber Jean-Christian Jury ist ein passionierter (Rohkost-) Koch, der seine kulinarischen Kreationen auch in einem Buch zusammengefasst hat, das gerade erst unter dem Titel „Vegan für Genießer“ im Umschau-Verlag erschienen ist.
Anschrift: La Mano Verde, Uhlandstr. 181, 10623 Berlin, Öffnungszeiten: Mo-Sa 18:00 bis 23:00 Uhr, Mittagstisch von 12:00 bis 16:00 Uhr, Tel. 030-82703120, E-Mail: contact@lamanoverdeberlin.com, Internet: www.lamanoverdeberlin.com

Lucky Leek
Seit April 2011 gibt es im Prenzlauer Berg in der Kollwitzstraße unweit vom Käthe-Kollwitz-Platz ein veganes Restaurant nicht nur mit glücklichem Lauch. Die Inhaberin Josita Hartanto hat im Steigenberger Hotel eine klassische Kochausbildung gemacht und anschließend in renommierten Berliner Küchen gekocht. Sie verwendet für ihre Speisen fast ausschließlich Bio-Lebensmittel und zaubert damit vegane Köstlichkeiten mit geschmacklichen Inspirationen aus aller Welt. Die Speisen werden stets frisch zubereitet und die Küche verzichtet auf Fleischersatzprodukte, um zu zeigen, welche leckere Vielfalt an Gerichten allein durch natürlich wachsende Rohstoffe zu erzielen ist.
Die Karte wechselt alle vier Wochen, nicht nur um den Gästen immer wieder neue Erfahrungen zu bieten, sondern auch dem eigenen Anspruch nach steter Weiterentwicklung gerecht zu werden. Das recht kleine, aber sehr kuschelige Restaurant verfügt über zusätzliche Sitzplätze im Außenbereich. Gastfreundlichkeit und viel grüne Farbe schaffen ein herrliches Ambiente zum Wohlfühlen und Genießen.
Anschrift: Lucky Leek, Kollwitzstr. 46, 10405 Berlin, Öffnungszeiten: Di-So 17:00 bis 23:00 Uhr. Tel.: 030-6640 8710, Internet: www.lucky-leek.de

Kopps
Das Kopps wurde erst Anfang September 2011 von Björn Moschinsky in Berlin-Mitte eröffnet. Es handelt sich um ein kreatives Restaurant mit veganer Küche, um das auch Nicht-Verganer keinen Bogen machen sollten. Veganes Essen kann sehr lecker sein und die eigene Nahrungsvielfalt befruchten. Vom Frühstück über wechselnde Mittagsgerichte stehen auch eine umfangreiche Kuchenauswahl und ab 18:00 Uhr gutbürgerliche, deutsche Gerichte zur Auswahl. Die Spezialität des Kopps sind deftige und dennoch rein pflanzliche Speisen. Vegane Ernährung ist keine Einschränkung, sondern ein gesteigerter Genuss.
Anschrift: Kopps, Linienstr. 94, 10115 Berlin, Tel. 030-43209775, Öffnungszeiten: täglich ab 9 Uhr













Weitere Informationen werden im Archiv nicht angezeigt.