aktuelle Seite: ARCHIV   
Jahr:
2019 | 2018 | 2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 | 2009 | 2008 | 2007 | 2006 | 2005 | 2004 | 2003 | 2002 | 2001 |

Ausgabe Oktober 2011
Innere Kräfte erwecken - aus dem Buch von Dr. Rick Levy

Es gibt viele Wege, den inneren Heiler zu aktivieren. Wir haben zwei Ideen aus dem neuen Buch von Dr. Rick Levy mit freundlicher Genehmigung des Verlages heraus gesucht.

art73754
Ein hypnotischer Urlaub
Wir alle bewegen uns durch hypnotische Zustände, auf unterschiedlichen Ebenen, jeden Tag. Es gibt drei grundsätzliche Ebenen der hypnotischen Tiefe: tiefe, mittlere und leichte Trance.

Stellen Sie sich Folgendes vor:
Sie fahren zum Flughafen, um in den wohlverdienten Urlaub durchzustarten. Im Flughafen gelangen Sie ohne Probleme durch alle Kontrollen – es gibt keine Schlangen und keinen Stress mit dem Sicherheitspersonal – und das Flugzeug ist überhaupt nicht überfüllt. Vielleicht bietet man Ihnen sogar ein Glas Wein oder in leckeres Dessert an, natürlich auf Kosten der Fluggesellschaft. Alles läuft einfach super. Ihr Urlaub verläuft genauso fantastisch, wie Sie es sich vorgestellt haben: perfekte Ferien in der Karibik! Seit Jahren haben Sie sich auf diesen Tag gefreut – Sie sind der Welt entrückt, weit weg von allem, was Sie ablenken könnte.
Nun stellen Sie sich vor, dass Sie in Ihr Fünf-Sterne-Hotel einchecken. Ihr Zimmer gefällt Ihnen ausnehmend gut. Jetzt gehen Sie hinunter zum Strand. Aus dem Restaurant steigt Ihnen ein köstlicher Duft in die Nase. Sie haben Ihre Badesachen an und tragen ein Badetuch bei sich. Sie legen sich auf einen Liegestuhl direkt am Wasser. Die Sonne scheint, aber es ist nicht zu heiß. Sie können den Sand unter Ihren Füßen spüren. Sie blicken aufs Meer und es sieht einfach paradiesisch aus – ein tiefes Himmelblau, auf dem die Sonnenstrahlen tanzen.
Jetzt möchten Sie schwimmen, deshalb stehen Sie langsam auf und waten ins Wasser. Es ist einfach herrlich. Vielleicht planschen Sie herum und schwimmen ein wenig. Heute geht es nur darum, sich zu amüsieren und genau das tun Sie auch. Sie machen ein kleines Nickerchen und danach denken Sie an das Restaurant. Dort riecht es köstlich. Sie betreten das Restaurant und nehmen eine vorzügliche Mahlzeit zu sich. Danach gehen Sie zurück zum Strand und machen einen kleinen Spaziergang. Ihnen wir klar, dass dieser Urlaub sogar noch luxuriöser und erholsamer ist, als Sie es sich ausgemalt haben. Es sind die besten Ferien Ihres Lebens.

Eine meditative Reise
Stress begleitet unser Leben und verursacht die unterschiedlichsten Nebenwirkungen. Eine Möglichkeit, Stress zu reduzieren, finden wir in meditativen Übungen.

Meditative Übung:
Beginnen Sie mit der Meditation, indem Sie Ihren Atem verfolgen. Versuchen Sie nicht, ihn zu messen, zu kontrollieren oder ihn in irgendeiner Weise zu beeinflussen. ... Als Nächstes – nur für die Dauer des Ausatmens – sagen Sie innerlich zu sich selbst das Wort „Om“. Om hat einen erstaunlichen Klang. EEG-Untersuchungen haben gezeigt, dass die leise Wiederholung von Om Gehirnzellen dazu veranlasst, sich vollkommen zu entspannen und zu beruhigen, während die geistige Klarheit gleichzeitig zunimmt. Om ist tatsächlich der Klang des Überbewusstseins, das „Summen“ der intelligenten Energie – alle Klänge des Universums in einem. ... Sie können nicht als Akt der Willenskraft mit dem ‚Denken’ aufhören, denn dann werden Sie stattdessen die ganze Zeit über das Nichtdenken nachdenken. Der Schlüssel dazu ist hier Methode – stilles Chanten von Om beim Ausatmen. Wenn Sie jedes Mal, wenn Sie abdriften, wieder zu dieser Methode zurückkehren, werden Sie Ihr Bewusstsein allmählich an einem Platz verorten, der vollends ‚außerhalb’ von Gedanken und Gefühlen liegt. Das ist auch der Punkt, an dem Sie Zugang zum universellen Überbewusstsein finden.



Buchtipp:
Dr. Rick Levy mit Lou Aronica: Mit dem Geist den Körper heilen, Lüchow, Bielefeld, 2011, 294 Seiten, 18,95 Euro


Weitere Informationen werden im Archiv nicht angezeigt.