aktuelle Seite: ARCHIV   
Jahr:
2019 | 2018 | 2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 | 2009 | 2008 | 2007 | 2006 | 2005 | 2004 | 2003 | 2002 | 2001 |

Ausgabe Juni 2011
Seelenheilkunst aus China, Petra Herz über Meister Dr. Zhi Gang Sha

Meister Dr. Zhi Gang Sha verbindet traditionelle chinesische Medizin und TAO Weisheiten



Unserer Seele wohnt eine unermessliche Heilkraft inne. Wie wir diese erwecken und für uns nutzen können, lehrt der heute in Kanada lebende chinesische Meister Dr. Zhi Gang Sha. Der amerikanische Fernsehsender PBS bezeichnete ihn in einem Portrait als einen der kraftvollsten Heiler unserer Zeit. Meister Sha ist Arzt der traditionellen chinesischen wie auch der westlichen Schulmedizin sowie Großmeister des Tai Chi, Qi Gong, Kung Fu, I Ging und Feng Shui. Lange Jahre war er für die Weltgesundheitsorganisation in Peking als Ausbilder in Akupunktur, Tuina, Qi Gong und Tai Chi für westliche Ärzte tätig, außerdem über viele Jahre Leibarzt einiger der höchsten Politiker in China, Taiwan und den Philippinen. Er ist der einzige Linienhalter in der 373. Generation von Peng Zu, Lehrer von Lao Tse. Das 4.300 Jahre alte System für Langlebigkeit und Verjüngung von Peng Zu wurde seither nur in mündlicher Form weitergegeben.
Auf Grundlage seines reichhaltigen Wissens und Erfahrungsschatzes gelangte Meister Sha zu der Erkenntnis, dass die Seele der Schlüssel für nachhaltige Gesundheit ist: „Heile zuerst die Seele, dann werden Geist und Körper sowie alle Lebensbereiche folgen. Ich würdige die westliche Medizin, ermutige jedoch jeden Einzelnen zu erfahren, wie effektiv die altehrwürdigen Techniken für Gesundheit und Wohlbefinden sein können. Millionen von Menschen haben sie über Jahrhunderte angewendet.“

Gesundheit erwächst aus guten karmischen Wurzeln
Die Ursachen von schwerwiegenden und chronischen Erkrankungen liegen meist in unseren früheren Leben begründet, lehrt Dr. Zhi Gang Sha. Unser Seelen-Lebensbuch, die Akasha-Chronik, verzeichnet das Konto der Tugenden sowie der negativen Gedanken, Worte und Handlungen all unserer Leben.

Die auf seelischer Ebene gespeicherten negativen Informationen verursachen spirituelle Blockaden, die auch den freien Fluss unserer Lebensenergie „Chi“ im Körper behindern.

Diese Störungen des Energieflusses können physische und geistige Erkrankungen sowie emotionales Ungleichgewicht erzeugen. Die Seele enthält demzufolge die Schlüsselinformationen für unsere nachhaltige Gesundung. Damit ist sie der wahre Ort, in dem jegliche Heilung und Transformation im Leben beginnt.
Jede Krankheit ist mehr als ein rein körperliches Leiden, sie bezieht immer auch die emotionale, mentale und spirituelle Ebene ein. Dem entsprechen als Herzstück der Selbstheilungslehre von Meister Sha die Vier-Kraft-Techniken. Sie beziehen sich auf die Heilkraft von Seele, Geist, Klang und Körper. Es sind einfache, aber hoch wirksame Instrumente, die sich in ihrem Zusammenspiel voll entfalten. Die Seelenkraft ist jedoch die stärkste aller Methoden, sie gilt als die Quelle der Wirksamkeit. Keine Heilung ist ohne die Mitwirkung, das Einverständnis und den Willen unserer Seele möglich. Meister Sha lehrt, wie wir in Form der „Sag Hallo-Anrufung“ mit ihr in Kontakt treten können, um ihre Heilkraft zu erwe-cken. Wir begrüßen die Seelen des Körpers, der Systeme, Organe und Zellen und bitten sie um Heilung. Wir können auch alle äußeren Seelen der Natur, des Universums und des Göttlichen begrüßen und um Heilung bitten.

Seelensprache offenbart die Weisheiten der Seelenwelt
Unsere Seele verfügt über Bewusstsein, Intelligenz und Kreativität – und sie spricht ihre eigene Sprache. Meister Sha lehrt die Sprache der Seele und den Seelengesang, die ein unvorstellbares und ganzheitliches Heilpotenzial besitzen. Die Seelensprache wird mit einem Mantra aktiviert. So können wir erfahren, dass unsere Seele aus uns spricht und sich mitteilt – in ihrer ureigenen Sprache.

Die Seelensprache eines jeden Menschen klingt unterschiedlich und ist dabei zugleich universell.

Laut Meister Sha ist sie die reinste Kommunikationsform, weil sie direkt aus dem Herzchakra fließt. Sie ist frei von Anhaftungen, negativen Glaubenssätzen und Haltungen. Hat man diese universelle Sprache erlernt, so eröffnet sie uns tiefe göttliche Weisheiten und das Wissen der Seelenwelt. Sie dient allen Seelen im Universum. Durch die Öffnung der spirituellen Kanäle der Seelenkommunikation kann jeder Mensch direkte Führung vom Göttlichen erhalten. Jeder kann lernen, unmittelbar mit dem Göttlichen und den höchsten spirituellen Lehrern im Himmel zu kommunizieren und ihre Lehren, ihre Weisheit und ihr Wissen zu empfangen. Mit Hilfe der Seelenkommunikation können wir sie auch anrufen, um sie um Heilung und Segnungen für unser Leben zu bitten – um Heilung für Körper, Geist, unsere Beziehungen, das Berufsleben oder unsere finanzielle Lebenssituation.

Seelengesang transformiert alle Lebensbereiche
Das Singen von Mantras wird in vielen Kulturen bereits seit tausenden von Jahren zur Heilung, Verjüngung und zur Reinigung von Geist und Körper eingesetzt. Seelengesang ist jedoch der Gesang und die Stimme der eigenen Seele – er ist von ihr geführt und geleitet. Seelengesang ist die Weiterführung der eigenen Seelensprache mit einer individuellen Melodie. Die Frequenz und Schwingung unseres Seelengesangs ist die höchste individuelle Schwingung zur Aktivierung der Selbstheilungskräfte und der Verbindung mit der Seelenwelt. Die eigene Seelensprache und der Seelengesang sind sehr kraftvolle Methoden, um im Zeitalter des Seelenlichtes die eigene Seelenreise zu transformieren. Meister Sha lehrt, wie wir Seelengesang zur Heilung, Verjüngung und Transformation der körperlichen Gesundheit sowie unserer Gefühls- und Geisteswelt einsetzen können.


Die Autorin Petra Herz ist Meisterheilerin und weltweite Repräsentantin von Meister Dr. Zhi Gang Sha. Geschäftsführerin des Love Peace Harmony Instituts in Frankfurt und zuständig für den weltweiten Aufbau von Heilzentren.


Weitere Informationen werden im Archiv nicht angezeigt.