aktuelle Seite: ARCHIV   
Jahr:
2019 | 2018 | 2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 | 2009 | 2008 | 2007 | 2006 | 2005 | 2004 | 2003 | 2002 | 2001 |

Ausgabe Dezember 2008
Das OM - Klang d. Schöpfung

Matthias Grimm, der Leiter des Berliner Skydancing Instituts, über Heimat im universellen Spiel

art59684
Heimat. Was für ein Begriff! Benutzt gedehnt und gezerrt, verklärt und verleugnet. Geistige Heimat als Behauptung und Bezugssystem. Zu Hause sein, was für eine Möglichkeit!
Der große Geist leistet sich in jedem von uns eine ganz persönliche Abenteuerreise in die Horizontale der Ketten von Ursache und Wirkung, in absolut originalem Colorit: das sind wir, so wie wir sind. So hat doch das Göttliche seine Heimat in uns.

Wenn ich von meiner spirituellen Heimat sprechen würde, lebt sie zwischen Tantra, Taoismus, Kunst. Über Lao-Tse, das I-Ging, Hermann Hesse, Plato, die deutsche Linie der Philosophen, Osho, meine intensive Beschäftigung mit Malerei und Musik und viele andere Einflüsse - im Tun und Nichttun hat sich mein ganz persönlicher Fluss sein Bett gebahnt. Mein Fluss, meine Quelle und meine Mündung in den Ozean.

Alle großen Welterklärungen enthalten in ihren ursächlichen Auffassungen die gleichen Elemente. Sie sind eigentlich nichts weiter als in den kulturellen Kontext übersetzte Menschengesänge über ein und denselben Kern. Dialekte einer universellen Sprache.

Die Grundannahme tantrischer Weisheit ist die Sicht auf Einheit und polare Existenz von reinem Bewusstsein und reiner Energie – dem männlichen und weiblichen Prinzip. Die Chakren als Energiezentren spiegeln mit jeweils ganz eigener Ausprägung Aspekte und Instanzen von Energie, Bewusstsein und Präsenz. Demnach sind wir Wesen zwischen verschiedenen Polen. Unser Becken verbindet uns mit der Urenergie des Seins, unser Herz mit allen Wesen und über unserem Scheitel öffnet sich das Universum des Bewusstseins.

Wenn wir im Urlaut OM die Lautfolge A U M anstimmen, verbinden wir uns ganz mit der Existenz. Das A im offenen Herzen, das U in tiefer Verbindung zu unserer irdischen Existenz und das M in der universellen Ganzheit. Diese Schwingungen sind Atem, Resonanz und Energie in Raum und Zeit.



Weitere Informationen werden im Archiv nicht angezeigt.