aktuelle Seite: ARCHIV   
Jahr:
2019 | 2018 | 2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 | 2009 | 2008 | 2007 | 2006 | 2005 | 2004 | 2003 | 2002 | 2001 |

Ausgabe Juni 2007
Woher kommt Yoga?


art53589
Yoga ist eine der sechs klassischen Schulen der indischen Philosophie, die eine Reihe geistiger und körperlicher Übungen wie Asanas, Pranayama, Kriyas, Meditation oder Askese umfasst. Der Begriff Yoga stammt aus dem Sanskrit und kann sowohl als “Vereinigung“ oder „Integration” als auch im Sinne von “anschirren und anspannen” des Körpers an die Seele zur Sammlung und Konzentration verstanden werden. Wie das geschehen soll, darin unterscheiden sich die verschiedenen Richtungen erheblich voneinander.



Die klassischen indischen Schriften beschreiben 4 Yogawege:

Raja Yoga nennen sich die meditativ orientierten Stufen des Achtgliedrigen Yoga nach Patanjali, auch Ashtanga Yoga genannt

Jnana Yoga: Yoga der Erkenntnis, intellektuelle Richtung

Karma Yoga: Yoga der Tat, des selbstlosen Handelns

Bhakti Yoga: Yoga der Verehrung/Hingabe



Die Entwicklung des Hathayoga

Ursprünglich war Yoga vermutlich ein rein spiritueller Weg, bei dem es vor allem um Erleuchtung durch Meditation ging. Die vielen Asanas entstanden erst im Laufe der Zeit. Ihr vorrangiges Ziel war zunächst, den Körper so zu kräftigen und zu mobilisieren, dass er möglichst beschwerdefrei über einen längeren Zeitraum im Meditationssitz - in der Regel im vollen Lotossitz - verweilen konnte. Mit der Zeit erkannte man immer mehr die positive Wirkung der körperlichen Übungen auf das gesamte Wohlbefinden des Menschen. Die Asanas wurden weiterentwickelt und die körperliche Betätigung im Yoga bekam einen immer höheren Stellenwert. Einen ersten Niederschlag findet diese Entwicklung in der Entstehung des Hatha Yoga. Die “Hatha Yoga Pradipika”, ein Text aus dem 15. Jh., legt die Grundlagen jener eher körperbetonenden Yoga-Schule dar. Raja Yoga ist eine auf dem Hatha Yoga fußende Yogalehre, die spirituelle Ziele betont.



Weitere Informationen werden im Archiv nicht angezeigt.