aktuelle Seite: WER macht WAS   

Yoga ist eine hilfreiche Unterstützung, um das Leben zu meistern!
Neue Yoga-Ausbildung am Donnerstagvormittag ab 9. Januar 2020

Körperarbeit (asana), Atemübungen (pranayama), geistige Übungen und der philosophische Hintergrund bieten Werkzeuge, um sich immer wieder in die Mitte zu bringen. Eine persönliche Ausbildungsgruppe bietet den angenehmen Rahmen in der eigenen Entwicklung unterstützt zu werden.

Wer sich schon einmal überlegt hat, eine Yogaausbildung zu absolvieren, jedoch das Wochenende dem Privatleben widmen möchte, findet in der Yogaschule Samtosha in Berlin-Zehlendorf eine Möglichkeit, am Donnerstagvormittag von 9:00 bis 11:30 Uhr die Theorie des Yoga kennenzulernen. Ob aus persönlichem Interesse an der Philosophie des Yoga, oder um eine BDY-Ausbildung zu absolvieren. (BDY = Berufsverband der Yogalehrenden in Deutschland e. V.) – es besteht die Möglichkeit, eine vierjährige BDY-Ausbildung zu absolvieren, oder einen verkürzten Basic-Ausbildungsgang, der 2,5 Jahre dauert.

Ein weiterer Ausbildungsgang, der seit 28 Jahren gründlich in Schrift und Bild ausgearbeitet wurde, beginnt wieder am 9. Januar 2020. Die Yoga-Praxis-Stunden können kostengünstig in meinen VHS-Kursen absolviert werden.

Bei Interesse fragen Sie bitte an, oder melden Sie sich an für den Informationsvormittag, den 12. Dezember 2019, 9:00 - 11:30 Uhr. Ich freue mich auf Sie!



Elisabeth Landolt-Tiedje, Yogalehrerin BDY/EYU, Heilpraktikerin, Kunsttherapeutin, Aufstellungstherapeutin
Yogaschule Samtosha, Waldmüllerstraße 6A, 14167 Berlin,
Mehr Informationen auf meiner Website www.yoga-ausbildung-berlin.de oder per Mail unter yoga.landolt@gmail.com

web: http://www.yoga-ausbildung-berlin.de