aktuelle Seite: Lesen & Hören   

Mit Zuwendung gesund werden


Wenn wir krank sind, zeigt unser Körper Symptome. Wir sind träge, müde, haben vielleicht sogar Fieber – die allseits bekannten Abwehrreaktionen unseres Organismus. Doch was, wenn diesen Symptomen noch eine ganz andere Funktion zugrunde liegt, als nur gefährliche Erreger zu bekämpfen? Der Evolutionspsychologe Dr. Leander Steinkopf beschäftigt sich in diesem Buch mit der Frage der sozialen Funktion von Symptomen und der Möglichkeit, dass die Evolution sie nicht etwa nur zur unmittelbaren Krankheitsbekämpfung, sondern auch für kommunikative Zwecke geformt hat. Sie signalisieren unseren Mitmenschen, dass wir hilfsbedürftig sind, Pflege benötigen, Zuwendung. Als soziale Wesen scheint genau darin etwas Unabdingbares zu liegen, wenn wir von einer Krankheit genesen wollen. Wir benötigen Aufmerksamkeit und Anerkennung für unser Leiden – die andere Hälfte der Heilung, wie Steinkopf sie nennt.

Dr. Leander Steinkopf: Die andere Hälfte der Heilung – Warum wir Zuwendung brauchen, um richtig gesund zu werden. Mosaik 11.2018, Hardcover mit Schutzumschlag, 224 Seiten, 20 Euro