aktuelle Seite: Lesen & Hören   
Ausgabe Februar 2019
Überraschend einfache Antworten


Häufig suchen Eltern bei jedem ersten Krankheitszeichen ihres Kindes sofort einen Arzt auf. Dabei wäre es meist gesünder und stressfreier, das Kind erst einmal zu beobachten und mit Ruhe abzuwarten. Angst um das kranke Kind führt eher zu Unruhe, Planlosigkeit, Überbehandlung und -diagnostik. Zeit, Liebe und Zuwendung kommen dann oft zu kurz, wären für das Kind jedoch viel wichtiger. Der Autor zeigt auf, welche Erkrankungen harmlos sind, aber auch, welche Erkrankungen einer sofortigen und konsequenten Behandlung bedürfen. Er erklärt verständlich, warum ein Zuviel an Therapie schadet und was stattdessen hilft. Dr. med. Stephan Heinrich Nolte ist Kinder- und Jugendarzt mit eigener Praxis. Als Prüfarzt in Impfstoffzulassungsstudien erhielt er vertiefte Einblicke in das Impfwesen. Psychotherapeutische, palliativmedizinische und homöopathische Weiterbildungen erweiterten sein Spektrum.

Stephan Heinrich Nolte: Alles halb so schlimm. Die häufigsten Fragen an den Kinderarzt und überraschend einfache Antworten. Kösel 10.2017, 240 Seiten, 16,99 Euro


Weitere Informationen werden im Archiv nicht angezeigt.