aktuelle Seite: Kurz & Bunt   

Jenifer Solidade


Jenifer Solidade, die derzeit bekannteste Sängerin der Kapverden, kommt 2019 erstmals auf Deutschlandtour. Sie singt traditionelle Mornas und Coladeiras. Aber auch Einflüsse aus Pop, Funk und Afro-Beat sind in ihren kapverdischen Songs zu hören. Mit einer eigenwilligen Interpretation des Ray-Charles-Klassikers „Hit the road, Jack“, landete sie 2013/14 einen Riesenhit auf den Kapverden. Zur Band gehören der Gitarrist Rufino Almeida. Er ist ohne Zweifel der derzeit einflussreichste Musiker der Kapverden. Sein instinktives Spiel hat eine beispiellose Bedeutung für die Faszination der kapverdischen Musik, so hell, so synkopierend, nostalgisch und intim. Der Bassist Zé Paris spielte schon mit vielen kapverdischen Musikern internationalen Formats. Markus Leukel, Schlagzeug und Perkussion, ist Deutscher, lebt jedoch seit vielen Jahren in Mindelo. Er beschäftigt sich intensiv mit den traditionellen Rhythmen der Kapverden. Unter anderem hat er als erster die vielfältigen Rhythmen der sogenannten „Festas da Bandeira“ vollständig transkribiert.



Konzert: Jenifer Solidade – Kapverdische Musik, 27.04.2019, 20 Uhr, Apostel-Paulus-Kirche Berlin-Schöneberg, Akazienstraße/Ecke Grunewaldstraße, U-Bhf. Eisenacher Str., Eintrittspreis: 26,- Euro zzgl. VVK, freie Platzwahl, Einlass 19:00 Uhr, Infos und Kartenbestellung auf www.arton.de oder an allen bekannten Theaterkassen
web: http://www.arton.de