aktuelle Seite: Kurz & Bunt   

Stille am Labyrinth


Mitten in der Fastenzeit, die in der christlichen Religion 7 Wochen vor Ostern stattfindet, liegt in der Heilig-Kreuz-Kirche in Kreuzberg ein großes, begehbares Labyrinth aus Backsteinen, das mit all seinen Windungen bis zur Mitte und wieder zurück zu begehen ist als eine intensive Meditationshilfe. Eine Woche lang finden abends unterschiedliche Stille-Meditationen statt. Am Freitagabend, dem 15. März um 20 Uhr lädt die Kirche zu einem besonderen Konzert am und im Labyrinth ein: Nacht-Klänge mit Gert Anklam und Freunden. Sie spielen Weltmusik – ein Klangerlebnis, das auch im Liegen unter dem großen Kirchengewölbe erlebbar ist. Am Samstag, dem 16. März um 18 Uhr können Sie mit der Gesangstherapeutin und Ärztin Carien Wijnen am gemeinsamen Singen und Tönen und Entspannen am Labyrinth teilnehmen, und am Sonntag, dem 17. März gibt es einen besonderen Gottesdienst mit Chormusik.



Woche der Stille am Labyrinth in der Heilig-Kreuz-Kirche, Zossener Str. 65, 10961 Berlin, 11. bis 17. März 2019. Die Eröffnung des Labyrinths ist am 11. März um 19 Uhr. Ausführliches Programm mit allen Veranstaltungen des Projektes GENUG! unter www.akanthus.de
web: http://www.akanthus.de