aktuelle Seite: Kurz & Bunt   

Yoganandas Cosmic Chants


Durch den Film „Awake“ wurde das Leben von Paramahansa Yogananda, der im Januar 2018 seinen 125. Geburtstag hätte, wieder mehr in das Bewusstsein der Menschen gerückt. Seine Cosmic Chants sind bisher noch wenig bekannt. Sie sind zum Mitsingen gedacht, um durch ihr wiederholtes chanten Unterstützung und Trost auch in schwierigen Situationen zu fühlen. Yogananda beschrieb seine Cosmic Chants als „Lieder der Seele, die man singt, um in Verbindung mit Gott zu gelangen“. Die meisten zeichnen sich durch einen kurzen Text mit einer einfachen Melodie aus, die leicht mitzusingen ist. Alexandra Marisa Wilke (Gesang), Ravi Srinivasan (Tabla), Sebastian Dreyer (Sitar) und Christian Wecke (Keyboard/Saxophon) laden Sie in einen Konzertabend ein aus einer Mischung des reinen Zuhörens und - wer möchte - zum Mitsingen leichter Chants.



Konzert: Yoganandas Cosmic Chants, 24.11.2018, 19:30 Uhr, Kirche zum Heilsbronnen in Berlin Schöneberg, Heilbronner Str. 20, (UBhf: Bayerischer Platz), Eintritt 12 Euro, erm. 10 Euro und 5 Euro für Jugendliche bis 16 Jahre, Weitere Informationen zum Abend unter www.marisa-music.com
web: http://www.marisa-music.com