aktuelle Seite: Kurz & Bunt   

Die neue Stimme des Fado


Sängerin Cuca Roseta ist eine der bemerkenswertesten und anerkanntesten Stimmen des Fado der Gegenwart. Sie sang auf Einladung der spanischen Königsfamilie und für Papst Benedikt XVI bei seinem Besuch in Lissabon. In Carlos Sauras Film „Fados“ von 2007 stellte sie mit einem Lied die urtypische Fado-Sängerin Maria Severa dar. Fortan wurde sie international als „die neue Stimme des Fado“ gefeiert. Ihr Album „Luz“, übersetzt Licht, ist eine wahrhafte Offenbarung für die Künstlerin. Mithilfe renommierter Musiker und dem großen Produzenten Diogo Clemente (Mariza, Carminho) wurde dieses Album ein Meisterstück. Es symbolisiert das Licht dass ihren künstlerischen Pfad erleuchtet und sie somit „ihren Fado“ finden lässt. Mit ihrer zauberhaften Bühnenpräsenz und erfrischenden Stimme beweist sie, dass sie das Zeug hat, die nächste große Fadista zu sein.



Konzert, Sa., 24.11.2018, 20:00 Uhr, Apostel-Paulus-Kirche Berlin-Schöneberg, Grunewald-/ Ecke Akazienstr., U7-Eisenacher Str., Tickets: 26 Euro, Bestellhotline: 030-323 30 20, mail@arton.de, www.arton.de und an allen bekannten Theaterkassen
web: http://www.arton.de