aktuelle Seite: Kurz & Bunt   

Nina Hagen „knallfrisch“


Die international bekannte Sängerin Nina Hagen wurde in diverse Schubladen gesteckt: Nina die „Punkröhre“, Nina der „frivole Vamp“, Nina „der Bürgerschreck“... Wer Nina Hagen wirklich ist, weiß nur sie selbst. Sie singt ohne Netz und doppelten Boden, aufregend, provokant, rückhaltlos authentisch. Nina Hagen singt „zur Ehre Gottes allein“. Es geht um die einzig wahre Magie der Worte und der Klänge, die nach altem „Bachschem Prinzip“ für Gott allein gesungen werden. So singt sie unprätentiös und gradlinig, frisch und frei und sucht nach der göttlichen Essenz der Songs. All die Einflüsse ihrer physischen und geistigen Wanderjahre finden sich heute konzentriert in einer Persönlichkeit und Stimme, die mit voller Kraft und hingebungsvoller Lebenslust präsent ist. Mit Warner Poland an der Gitarre, Michael Ryan am Bass, Marcellus Puhlemann am Schlagzeug, Fred Sauer an der Orgel und den Keyboards - und mit einer knallfrischen Frontfrau, die sich nie um Maßstäbe gekümmert hat - und schon deshalb immer wieder neue setzt.



Konzert: Zur Ehre Gottes allein, Sa., 10.11.2018, 20:00 Uhr, Apostel-Paulus-Kirche, Berlin-Schöneberg, Grunewald-/ Ecke Akazienstr., U7-Eisenacher Str., Tickets: 45 Euro, Bestellhotline: 030-3233020, mail@arton.de, www.arton.de und an allen bekannten Theaterkassen
web: http://www.arton.de