aktuelle Seite: Artikel   
Ausgabe April 2019
Colonia Dignidad ... Filmtipp zum Thema Leidenschaft (– die Leiden schafft)


art95517
© Majestic Filmverleih

Vergrößern hier klicken.
Der Regisseur Florian Gallenberger wurde schon als junger Mensch mit der Geschichte um den Kinderschänder und Menschen verachtenden Paul Schäfer und seine Sekte konfrontiert. Er ist seither erschüttert über die unfassbaren Misshandlungen, woraus der Wunsch entstand, über einen Film intensiv auf dieses Grauen aufmerksam zu machen und an die Opfer zu erinnern, denen jahrzehntelang niemand Gehör schenken wollte.

1962 gründete Paul Schäfer seine „Kolonie der Würde“. Erst nach dem Sturz der Pinochet-Diktatur 1990 wurde gegen den sadistischen Anführer der Sekte, der Menschen erniedrigte, sie mit Gewalt Zwangsarbeiten verrichten ließ und Kinder missbrauchte, Strafverfolgung angeordnet. Florian Gallenberger nimmt sich in COLONIA DIGNIDAD diesem dunklen Kapitel der chilenisch-deutschen Geschichte an. Er vermittelt den harten Erzählstoff jedoch nicht mit dokumentarischen Bildern, sondern verpackt die Geschichte in ein spannendes, mitreißendes und bewegendes Drama. Dass die deutsche Politik sich seitdem vermehrt um eine Aufarbeitung der Ereignisse in der Colonia Dignidad bemüht, ist diesem wichtigen Film zu verdanken.

Alle Infos zum Film und zum Erwerb der DVD auf www.coloniadignidad.de


Weitere Informationen werden im Archiv nicht angezeigt.