aktuelle Seite: WER macht WAS   


ww93398

Polyamorieparty - Speed-Dating, Tanzen, Kuschelraum und Chillout
am Samstagabend, dem 15.7.2017 bis zum frühen Sonntagmorgen

Was die gleichgeschlechtlichen Paare inzwischen erreicht haben, hat die Polyamorie noch vor sich. Dabei grenzt sie sich deutlich von der Heimlichtuerei, dem Lügen und Betrügen vieler monogamer Beziehungen mit Seitensprüngen ab. Wir sprechen mit unseren Liebsten über unsere Wünsche und Bedürfnisse und nehmen sie emotional mit, stellen das Vergnügen zugunsten der bestehenden Beziehungen auch mal zurück, bis sich alle wieder wertgeschätzt und geliebt fühlen. Niemand soll in der Polyamorie übergangen werden oder das Gefühl haben, nicht gemeint zu sein.

Über dieses Wertegerüst, Einvernehmlichkeit, Transparenz und langfristig angelegte Beziehungen (siehe Wikipedia - Polyamorie) sprechen bei der nächsten Polyparty im SPIRIT Berlin Atman Wiska, Gastgeber der Polyparty, mit Christopher Gottwald, seines Zeichens bekannter Poly-Aktivist in Berlin und Beatrix Grill. Sie forscht wissenschaftlich zum Thema Verbindlichkeit in polyamoren Familien. Außerdem mit Elena Rauch, Systemische Paar- und Sexualtherapeutin bei Paaren, die sich der Viel-Liebe öffnen.



Beginn ist am 15. Juli um 19:30 Uhr (Einlass ab 18 Uhr) und danach beginnt die Party.

Parallel zum Expertengespräch gibt’s ein Speed-Dating (im Eintritt enthalten, first come - first serve) und anschließend Tanzmusik, Blick von der Dachterrasse, Kuschelraum und Chillout bis zum frühen Sonntagmorgen.

Tickets unter www.polyparty.de

web: http://www.polyparty.de