aktuelle Seite: KURZ & BUNT   

Doku: Egal was kommt


kb94629
© Busch Media Group

Vergrößern hier klicken.
In der Dokumentation von Christian Vogel ging es ihm vor allem um Begegnungen mit Menschen und ihren Geschichten, um Bilder von Menschen, die ihn vor und während seiner Zeit auf der Reise begleiten, um jene, auf die er geplant trifft, und um andere, die ihm spontan helfen oder ihn vom geplanten Weg abbringen. Ob gut oder schlecht: Viele von ihnen sollten seine Reise beeinflussen. Christian Vogels Film erzählt davon, wie es ist, eine solche Reise zu planen und dann überrascht zu werden von „der Welt da draußen“ - vom Unerwarteten, vom Unvorhergesehenen. Er zeigt, wie es ist, überwältigt zu werden von Not und Elend der Welt - und ihrer Schönheit. Er erzählt von Angst und Neugier, von Schmerz und Glück, vom Scheitern und davon, was es braucht, allein die Welt zu bereisen. Auf zwei Rädern hat er mehr als 55.000 km zurückgelegt. Durch die USA, Kanada, Alaska, Russland, Mongolei, Kasachstan, Kirgistan, Tadschikistan, China, Pakistan, Indien, Bangladesch, Bhutan, Iran, Türkei, Bulgarien, Slowenien, Tschechien, um schließlich wieder zu Hause in Nordhessen anzukommen.

Dokumentarfilm: Egal was kommt, von und mit Christian Vogel.


Ab 2. August 2018 in den Kinos