aktuelle Seite: KURZ & BUNT   

Film: Ein Buchladen und viel Ärger


kb94442
© Lisbeth Salas - Capelight Pictures

Vergrößern hier klicken.
Florence Green (Emily Mortimer) ist eine verwitwete Frau, die in den späten 1950er Jahren in die kleine Küstenstadt Hardborough im Osten Englands zieht. Nachdem sie früh ihren Mann verloren hat, mit dem sie eine Liebe zu Literatur aller Art teilte, möchte sie ihren Traum verwirklichen und beschließt, eine kleine Buchhandlung zu eröffnen, um die anderen Bewohner des verschlafenen Städtchens mit aufregenden und interessanten Geschichten aus ihrer Lethargie zu reißen. Zunächst geht ihr Plan auf, die von ihr verkauften Bücher finden überall Anklang und sogar der eigenbrötlerische, zurückgezogen lebende Mr. Brundish (Bill Nighy) findet Gefallen am neuen Buchladen und dessen Besitzerin. Doch dann macht die einflussreiche Violet Gamart (Patricia Clarkson) Ärger, die zu den angesehensten Personen in Hardborough gehört. Sie befürchtet, die Kontrolle über die Stadt und ihre Bewohner zu verlieren.

Der Buchladen der Florence Green, Regie: Isabel Coixet, mit Emily Mortimer, Bill Nighy, Patricia Clarkson u.a.


Kinostart am 10.Mai 2018, Info zum Film auf www.capelight.de/der-buchladen-der-florence-green
web: http://www.capelight.de/der-buchladen-der-florence-green