aktuelle Seite: KURZ & BUNT   

Tagebuch der Stille


Das Tagebuch der Autorin Karin Petersen gibt Einblicke in die Erfahrungen, Beweggründe, Erlebnisse, Fragen, Anliegen, Sehnsüchte und Erkenntnisse einer Meditierenden, die, wie viele heute Praktizierende, keiner bestimmten spirituellen Tradition oder Religion angehört. Ausgehend von der täglichen Meditationspraxis, die als inneres Erlebnis in ihren vielen Facetten beschrieben wird, handelt es vor allem vom Hineinwachsen der meditativen Erfahrung und Grundhaltung in das Erleben und die Wahrnehmung des Alltäglichen auf all den verschiedenen Ebenen, auf denen sich Menschen von heute bewegen und herausgefordert sind. Mit einer ebenso feinfühligen wie klaren Sprache fasst die Autorin in Worte, was beim Meditieren oft namenlos bleibt: den Reichtum eines inneren Erlebens, dem sich neue Bewusstseinsebenen erschließen, und das Aufleuchten von Augenblicken des Seins, die nicht durch Bewertungen und andere gedankliche Konzepte vorgeprägt sind. Meditierende kann dieses Buch in ihrem Weg bestärken und neu motivieren, und Menschen, die meditieren möchten, kann das Buch ermutigen, diesen Schritt zu tun.



Vortrag und Buchvorstellung
„Tagebuch der Stille“ von Karin Petersen
am 18. April um 20 Uhr im Dharma Buchladen GmbH
Akazienstraße 17, 10823 Berlin
Eintritt: 7 Euro
Bitte anmelden da begrenzte Platzzahl
unter 030-784 50 80 oder info@dharma-buchladen.de
weitere Infos auf www.dharma-buchladen.de

web: http://www.dharma-buchladen.de