aktuelle Seite: KURZ & BUNT   

Doku: Tony Conrad - Completely in the Presence


Im Dokumentarfilm wird das Leben und die Arbeit von Tony Conrad (1940 bis 2016) vorgestellt, der Filmemacher war, Musiker, Video-Künstler und Pädagoge. Der breiten Öffentlichkeit eher unbekannt, gilt Conrad als einer der großen amerikanischen Künstler seiner Zeit. Sein fünfzigjähriges Wirken inspirierte Generationen von Kollegen und Fans: Er spielte im Experimentalfilm "Flaming Creatures" mit und nahm den Soundtrack auf, er inszenierte "The Flicker", der aus einer Abfolge komplett schwarzer und komplett weißer Bilder besteht, die in unterschiedlicher Frequenz gezeigt werden. Conrads Arbeit mit dem Komponisten La Monte Young und dem Artrock-Musiker John Cale beeinflusste The Velvet Underground. In "Tony Conrad: Completely In The Present" sind Aufnahmen zu sehen, die in den vergangenen 22 Jahren entstanden. Dazu kommt Material aus dem eigenen Archiv des Künstlers.

Tony Conrad - Completely in the Presence. Regie: Tyler Hubby. Dokumentation, USA 2016


ab dem 11. Januar 2018 in den Kinos