aktuelle Seite: KURZ & BUNT   

Film: The Promise - Die Erinnerung bleibt


Das ganz große Kino greift ein dunkles Kapitel des 20. Jahrhunderts auf, das bislang so wenig Erinnerung und Anerkennung gefunden hat: den Völkermord an den Armeniern. Eingebettet in die berührende Dreiecks-Liebesgeschichte zwischen dem armenischen Medizinstudenten Michael (Oscar Isaac) und der Tänzerin Ana (Charlotte Le Bon), ebenfalls Armenierin, die mit dem amerikanischen Fotojournalisten Chris Myers (Christian Bale) liiert ist, nimmt das Unheil in Konstantinopel kurz vor dem Ausbruch des Ersten Weltkrieges seinen Lauf. Der Zuschauer wird Zeuge des grauenhaften Genozids, seines Ausmaßes und der bestialischen Härte seiner Ausführenden, aber auch von der Nächstenliebe und dem unerschütterlichen Mut Weniger, die für die Rettung einiger anderer Menschen bereit sind, ihr eigenes Leben zu opfern. Imposant ausgestattetes und erschütterndes Gefühlskino, das in der Tradition von "Hotel Ruanda", "Der englische Patient" und "Krieg und Frieden" steht.

The Promise - Die Erinnerung bleibt. Regie: Terry George, mit Christian Bale, Oscar Isaac, Charlotte Le Bon u.a., Geschichtsdrama, USA 2017, seit dem 17.8.2017 in den Kinos