aktuelle Seite: KURZ & BUNT   

Internationaler Tag des Jazz


kb93029
Bild: © Cristophkadur - Fotolia.com

Vergrößern hier klicken.
Am 30. April wird jedes Jahr der Jazz gefeiert. Die 36. Generalkonferenz der UNESCO hat diesen Gedenk- und Aktionstag im November 2011 ausgerufen. Ziel ist es, an die künstlerische Bedeutung des Jazz, seine Wurzeln und seine weltweiten Auswirkungen auf die kulturelle Entwicklung zu erinnern. In der Werkstatt der Kulturen findet unter der Kuratur von Eric Vaughn ein Konzertnachmittag unter freiem Himmel statt. Diese Veranstaltung ist Auftakt zu den Jamsessions erlesener Jazzmusiker, die jeden Sonntag im Gartencafé stattfinden. Der Eintritt ist frei, eine Auswahl an Kuchen und südafrikanisches Barbecue wird angeboten. Bei schlechtem Wetter werden die Konzerte nach drinnen verlegt.

International Jazz Day am 30.4.2017 von 16 bis 20 Uhr, Gartencafé der Werkstatt der Kulturen, Wissmannstraße 32, 12049 Berlin, Eintritt frei