aktuelle Seite: KURZ & BUNT   

Film: Die andere Seite der Hoffnung


Der junge Syrer Khaled (Sherwan Haji) immigriert als blinder Passagier in die finnische Hauptstadt Helsinki. Dort will er Asyl beantragen, hat aber keine allzu großen Erwartungen auf den Erfolg des Antrags im Besonderen und seine Zukunft im Allgemein. Als sein Asylgesuch wie erwartet von den finnischen Behörden abgelehnt wird, reist Khaled jedoch nicht in seine kriegsgebeutelte Heimat zurück, sondern bleibt illegal in Finnland. Eines Tages trifft er auf den ehemaligen Händler Wikström (Sakari Kuosmanen), der kürzlich sein Geschäft aufgegeben und seine Frau verlassen hat und nun Besitzer eines Restaurants ist. Wikström stellt Khaled als Putzkraft und Tellerwäscher ein, für eine Weile scheint sich alles zum Guten zu wenden – doch dann droht die harte Realität den beiden Männern einen Strich durch die Rechnung zu machen.

Die andere Seite der Hoffnung, Regie: Aki Kaurismäki, mit Sakari Kuosmanen, Sherwan Haji, Tommi Korpela u.a., Drama, Finnland 2017



ab 30. März 2017 in den Kinos