aktuelle Seite: Himmlische Konstellationen   

Himmlische Konstellationen März 2017

Zusammengestellt von Markus Jehle, dem Leiter des Astrologiezentrums Berlin

Allgemeine Trends
Überraschende Einsichten und neue Lebensperspektiven prägen derzeit das Geschehen. Nun wird deutlich, wo sich Ihre Risikofreude bezahlt macht und eine Wende zum Guten in greifbare Nähe gerückt ist (Jupiter Opposition Uranus am 3. März). Zeigen Sie Pioniergeist und bewahren Sie sich Ihren Sinn für Harmonie und Gerechtigkeit. So manches, worauf Sie jetzt ein Auge werfen, dürfte Ihnen bekannt vorkommen. In den kommenden Wochen verfügen gerade die Schätze der Vergangenheit über einen besonderen Reiz. Auch in der Liebe stehen die guten alten Zeiten hoch im Kurs. Schließen Sie jetzt keine Wetten auf die Zukunft ab, die nicht auch der Vergangenheit Rechnung tragen.

Spirits
Auf die Plätze – fertig – los! Mit dem Neumond in Widder am 28. März beginnt aus astrologischer Perspektive ein neuer Jahreszyklus. Überstürzen Sie jedoch nichts, zumal sich Fortschritte kaum erzwingen lassen (Jupiter Quadrat Pluto am 30. März). Nutzen Sie Ihre Macht zum Wohle aller und achten Sie darauf, der Gerechtigkeit Genüge zu tun. Bewahren Sie sich auch in schwierigen Momenten Ihre Zuversicht, dann haben Sie trotz mancher Hindernisse am Ende doch noch den gewünschten Erfolg.

Was zu tun ist
Revierkämpfe bestimmen derzeit das Geschehen (Mars in Stier ab 10. März).Nun geht es vor allem darum, Ihr Hab und Gut beisammenzuhalten. Schützen Sie Ihr Territorium und achten Sie beim Verfolgen Ihrer Ziele darauf, niemandem auf die Füße zu treten. Allzu ausgeprägte Besitzansprüche haben jetzt auch ihre Schattenseiten. Ziehen Sie Ihre Schutzzäune nicht zu hoch, damit Sie sich am Ende nicht selber ausgrenzen und ganz auf sich alleine gestellt bleiben.

Kommunikation
Widersprüchliche Botschaften prägen die ersten Frühlingstage (Merkur Quadrat Pluto, Opposition Jupiter und Konjunktion Uranus vom 24.-26. März). Manchen Neuigkeiten wohnt eine enorme Sprengkraft inne. Doch selbst vermeintlich schlechte Nachrichten haben das Potenzial, eine Wendung zum Guten zu bewirken.

Lust und Liebe
Geben Sie in diesem Frühjahr nicht gleich alles verloren, was Ihnen an Schönem und Begehrenswertem zu entgleiten scheint. So mancher Schatz, der Ihnen abhandenkommt, kann mit entsprechendem Engagement wieder zurückerobert werden (Venus rückläufig vom 4. März bis 15. April). Scheuen Sie sich nicht, für das zu kämpfen, was Ihnen besonders am Herzen liegt und akzeptieren Sie nur dort ein Nein, wo es für Sie nichts mehr zu gewinnen gibt. Manches Schöne hat seinen Glanz und Zauber allerdings auch endgültig verloren. Erkennen Sie, wo es besser für Sie ist, neu durchzustarten statt weiterhin zu versuchen, vergangenem Glück neues Leben einzuhauchen. Alte Liebe rostet nicht – dennoch ändern sich die Zeiten und es ergibt womöglich keinen Sinn, das Rad zurückzudrehen. Doch auch, wenn Sie einen Neunanfang wagen, sind Menschen daran beteiligt, die wie Sie bereits eine Vergangenheit haben. Wundern Sie sich nicht, wenn Ihnen in der Liebe manches bekannt vorkommt, obwohl es Ihnen in neuer Gestalt entgegentritt.

Der Sonne-Mond-Zyklus
Bei jedem Neumond beginnt ein neuer Sonne-Mond-Zyklus, der zu Vollmond, wenn Sonne und Mond sich gegenüberstehen, einen Höhepunkt erreicht. Neumondphasen sind Keimsituationen, in denen unbewusste Prozesse ihren Anfang nehmen, die uns bis zum Vollmond zunehmend bewusst werden. In der abnehmenden Mondphase von Vollmond zu Neumond steht dann die Verarbeitung und Integration im Vordergrund.

Vollmond
Vollmond in Jungfrau (12.03.): Gesundheit ist ein hohes Gut. Sorgen Sie jetzt mit sorgfältigen Diagnosen vor.

Neumond
Neumond in Widder (28.03.): Ungeduld ist heute Ihr größter Feind und zugleich eine ganz große Chance.


Alle Veranstaltungen im Astrologiezentrum siehe Webseite:
web: http://www.astrologie-zentrum-berlin.de