aktuelle Seite: ASTRO-KALENDER   

Himmlische Konstellationen September 2016

Zusammengestellt von Markus Jehle, dem Leiter des Astrologiezentrums Berlin

Allgemeine Trends
Sofern Sie ein gehobenes Ambiente zu schätzen wissen, können Sie diesen Herbst voll auf Ihre Kosten kommen. Geschmack und Stil haben Konjunktur und im zwischenmenschlichen Miteinander machen sich gute Umgangsformen und diplomatisches Geschick in besonderem Maße bezahlt. Sichern Sie sich die Sympathien derjenigen, die Ihnen viel bedeuten, ohne sich um jeden Preis beliebt zu machen. Mit einem guten Sinn für Fairness und Gerechtigkeit können Sie jetzt große Erfolge verbuchen. Reichen Sie anderen die Hand und profitieren Sie in der gemeinsamen Zusammenarbeit von einem ausgeglichenen Geben und Nehmen. In den kommenden Wochen bestehen gute Aussichten, Dinge, die aus dem Gleichgewicht geraten sind, wieder ins rechte Lot zu bringen. Geben Sie dem Unrecht keine Chance und handeln Sie so, dass es für alle Beteiligten gleichermaßen von Vorteil ist (Jupiter in Waage ab 9. Sept.).

Was zu tun ist
Werten Sie jetzt nicht gleich jede Meinungsverschiedenheit als persönlichen Angriff. So manches läuft gerade schief, da kann konstruktive Kritik nicht schaden. Machen Sie sich für Ihre Überzeugungen stark, doch vergessen Sie nicht, dass Sie sich auch irren könnten (Sonne und Merkur Quadrat Mars am 12./13. Sept.). Es sind vor allem Ihre Glaubwürdigkeit und persönliche Integrität, die derzeit auf die Probe gestellt werden. Nehmen Sie die damit verbundenen Herausforderungen gelassen an und gehen Sie auf Distanz zu Menschen und Dingen, die Sie nicht länger wertschätzen.

Kommunikation
Dingen auf den Grund zu gehen, bedarf nach wie vor besonderer Sorgfalt, dafür können Sie jetzt bei Ihren Tiefenbohrungen endlich fündig werden ( Merkur direktläufig Trigon Pluto am 22. Sept.). Nach drei eher komplizierten Wochen voller Hindernisse passt der Schlüssel nun wieder ins Schloss. Doch auch weit geöffnete Türen haben einen festgefügten Rahmen, eine Tatsache, die Sie nicht nur beim Transport größerer Möbelstücke bedenken sollten. Betreten Sie nur solche Räume, in denen Sie etwas zu suchen haben und stellen Sie jetzt keine Fragen, deren Antworten Sie unnötig belasten würden. Schweigen ist derzeit tatsächlich Gold – eine Währung, die sich nicht alle leisten können. Bekennen Sie jetzt Farbe, und dies nicht nur im übertragenen Sinne, denn mit Schwarz-Weiß-Kategorien kommen Sie nun nicht weit.

Lust und Liebe
Mitte September ist die Versuchung groß, vergangenes Glück durch ein neues zu ersetzen (Venus Opposition Uranus am 18. Sept.). Freuen Sie sich jedoch nicht zu früh. Leidenschaftliche Verstrickungen haben ihren Preis. Rache ist süß, das gilt diesen Herbst besonders für die Liebe (Venus in Skorpion ab 23. September).

Der Sonne-Mond-Zyklus
Bei jedem Neumond beginnt ein neuer Sonne-Mond-Zyklus, der zu Vollmond, wenn Sonne und Mond sich gegenüberstehen, einen Höhepunkt erreicht. Neumondphasen sind Keimsituationen, in denen unbewusste Prozesse ihren Anfang nehmen, die uns bis zum Vollmond zunehmend bewusst werden. In der abnehmenden Mondphase von Vollmond zu Neumond steht dann die Verarbeitung und Integration im Vordergrund.

Neumond
Neumond in Jungfrau (01.09.):
Es sind insbesondere die Zwanghaften unter den Perfektionisten, die jetzt beim Griff nach dem Lorbeerkranz danebenlangen.

Vollmond
Vollmond in Fische (16.09.):
Nicht immer steckt ein Teufel im Detail, mitunter ist es auch ein Gott.


Alle Veranstaltungen im Astrologiezentrum siehe Webseite:
web: http://www.astrologie-zentrum-berlin.de